Bischofsgrün                                    Luftbild Laumer 

Bischofsgrün 2017
Bischofsgrün liegt im Fichtelgebirge mit Blick auf dessen höchste Berge, den Ochsenkopf und den Schneeberg (1053 m). Der heilklimatische Kurort hat rund 1850 Einwohner. 

Sowohl Sommer- wie Wintertourismus spielt für die Wirtschaft die entscheidende Rolle. Man versteht sich als Wanderzentrum für den Aktivurlaub. Hinzu kommt ein abwechslungsreiches Gelände für Mountainbiker und eine Ganzjahresrodelbahn. 

Die evangelische Matthäuskirche markiert den Mittelpunkt des Ortes.

Sie ist ein Bau von 1891. 


1887 hatte man die wiederum vor 200 Jahren errichtete Vorgängerkirche gründlich renoviert, doch kurz vor der Einweihung brannte sie nieder.

Matthäuskirche 2017
Skischanze 2017 Bischofsgrün hat im nordischen Skisport einen internationalen Ruf. 

Die Mattenschanze oberhalb des Ortes wird im Sommer von Nationalteams zum Training, aber auch für Wettbewerbe genutzt. 

Diese 2007 neu errichtete Ochsenkopfschanze erlaubt Sprünge bis um die 70 m.

Am nahen Ochsenkopf gibt es eine beschneite Abfahrt. Der Sessellift bringt winters die Abfahrer und sommers die Tagesgäste auf den Gipfel.

Ein ausgedehntes Loipennetz ermöglicht den Skilangläufern bei ausreichender Schneelage  Touren mit Anschluss an benachbarte Loipennetze.

Startseite