Eichstätt                                      Luftbild Laumer

Eichstätt 2018

Stadt mit 13.500 Einwohnern, im Altmühltal, 25 km nordwestlich von Ingolstadt, Bischofssitz, katholische Universität, Stadt der Klöster und Kirchen - soweit ein paar Schlagworte zu Eichstätt.

Dom 2018 

Kapuziner Kloster 2018 ^ 1623 vom Bettelorden der Kapuziner erbautes Kloster, das heute u. u. a die Fakultät für soziale 
Arbeit der Uni beherbergt.
Im 8. Jhd. errichtete der hl,. Willibald eine erste Steinkirche. Der heutige Dom ist eine dreischiffige Hallenkirche im Stile der Gotik mit einer barocken Westfassade. 
Am Residenzplatz steht die Marien-
säule.

Am unteren Rand des Luftbildes erkennt man die evangelische Erlöserkirche, eingeweiht erst 1887. Bis zur Säkularisation um 1803 blieb Eichstätt "exklusiv" rein katholisch. 

 

Am Rande der Altstadt - ein Teil der einstigen Stadtmauer ist gut zu erkennen, steht das Kloster St. Walburg
Um 875 wurden die Gebeine der Heiligen an die Stelle des heutigen Klosters übertragen. Im Mittelalter diente das Kloster vielfach der Versorgung (sprich Unterbringung, Abschiebung nicht verheiratbarer) adliger Töchter. 1634 zerstört wurde es in der folgenden Barockzeit wieder aufgebaut.

Heute ist es eine Abtei der Benediktinerinnen. Sie bewirtschaften ein Gästehaus, Kindergarten, Werkstätten und betreuen die zahlreichen Pilger.


 

Willibaldsburg

Die Burganlage wurde ab 1355 erbaut und diente über 400 Jahre den Bischöfen von Eichstätt als repräsentativer Sitz. 

So wurden die Baulichkeiten v. a. durch Bischof von Gemmingen um 1600 hin zu einem schlossähnlichen Bau um- und neugestaltet.

Kloster Walburg 2018

Jura Museum 2018
Willibaldsburg 2018 Seit 1962 wird die Anlage von der Bayerischen Schlösserverwal- tung bestellt.

Im Nordflügel befindet sich das Jura-Museum mit den Fossilien der Solnhofener Plattenkalke, darunter der weltberühmte Archaeopterix, 150 Mio. Jahre alter Urvogel als evolutionäres  Bindeglied zwischen Echsen und Vögel.

Kloster Rebdorf

Im Mittelalter war es ein Augustiner- chorherren-Stift. 
1806 wurde es aufgelöst.

Arbeitshaus, Flüchtlingslager, Standort der Bereitschaftspolizei, ab 1958 wieder Kloster,  Knaben. internat sind  Stationen der wechselvollen Geschichte des Klosters.

Heute ist es das Eichstätter Schulzentrum, Realschulen für Knaben und Mädchen.

 

Rebdorf 2018

Startseite