Schloss Landsberg                             Luftbild Laumer

 

Auf einem Bergkegel am Stadtrand von Meiningen (Thüringen) ließen sich die Herzöge von Sachsen-Meinungen um 1840 ein Lustschloss im Stil englischer Adelssitze bauen.

1920 kam es in Privatbesitz eines amerikanischen Geschäftsmannes, der bald wieder an einen Berliner veräußerte. 

Zu "DDR-Zeiten" war es eine beliebte Ausflugstätte. Nach der Wende ging es an wieder an eine Linie der von Sachen-Meinungen über und wurde zum Hotel ausgebaut. 1997 kaufte eine Hotelkette (Meinunger Hotels) die Anlage und modernisierte sie. 

2016 kaufte ein chinesisches Konsortium Schloss und Hotel.

   Startseite