Etsdorf                               Luftbild Laumer

Etsdorf 2016

Etsdorf liegt an der Staatsstraße von Amberg nach Nabburg, bzw. knapp 10 km östlich von Amberg. Es gehört zur Gemeinde Freudenberg
Die Ansiedlung ist erstmals 1271 urkundlich erwähnt. Seine Gründung dürfte allerdings schon ein Jahrhundert vorher durch "Etti" erfolgt sein, wie man aus dem Ortsnamen erschließen kann.
Mittelpunkt von Etsdorf ist die katholische Expositurkirche St. Barbara. Bei einer Umgestaltung im 18 Jahrhundert bekam sie eine am Barock ausgerichtete Innenausstattung. 

Doch das Dorf soll einen neuen, überregionalen Anziehungspunkt bekommen.

Etsdorf Kirche 2016

Der heimische Künstler Wilhelm Koch will hier eine Glyptothek bauen. Dabei handelt es sich um einen griechischen Tempel aus Hochtechnologiebeton mit  Kopien von Skulpturen der Glyptothek München. Er soll etwa 1 km westlich des Ortes (im oberen Luftbild ganz links) errichtet werden. Im Herbst 2010 war für den 30 x 14 Meter großen Bau Spatenstich - mehr nicht!. Problem ist mal wieder das liebe Geld. Zumindest ein Tempelmuseum mit Themen aus der griechischen Geschichte hat der Ort bereits in der ehemaligen Schule eröffnet.

Guteneck