Sonderlandeplatz Ampfing Waldkraiburg EDNA 

Lage:  1 km NNW von Ampfing, 10 km westlich von Mühldorf am Inn - Koordinaten 48 15 47,1  N   12 24 38,0  E - Bahn: Gras  09 / 27 -  753 x 30 m  - Höhe 415 m - Platzrunde im Süden 2300 ft - Funk 123.600 - Telefon 0 86 36 / 58 07 -  Avgas - Landegebühr 6 € - offen am Wochenende, offiziell ist immer PPR - HP: Flugplatz

Ampfing 2008

Der  Sonderlandeplatz Ampfing Waldkraiburg liegt 8 km nordwestlich von Mühldorf am Inn, in Oberbayern, knapp 80 km östlich von München. 

Im Luftbild der Ort Ampfing, um den in großem Bogen die südliche Platzrunde führt. Die Stadt Waldkraiburg liegt etwa 6 km südlich vom Platz.

Anflug auf die 27. Die Graspiste ist etwas holprig. Man sieht stellenweise wie gut es hier neben den Fliegern auch den Wühlmäusen gefällt.

Ein Gasthaus mit Kinderspielplatz lädt zu einem Ausflug ein. Und als i-Tüpfelchen liegt neben dem Flugplatz die "Grüne Lagune", das Natur- und Erlebnisbad von Ampfing.

Die kleine Tankstelle bietet Avgas und Superbenzin, hauptsächlich für den Eigenverbrauch der am Platz stationierten Flieger.

Für einen Ausflug können Fahrräder kostenlos ausgeliehen werden.

Die beiden Gesellschafter der GmbH sind die Stadt Waldkraiburg und Gemeinde Ampfing.

Aus Lärmschutzgründen sind an Sonn- und Feiertagen Platzrundenflüge, genauer Flüge kürzer als 15 Minuten, untersagt. Für den willkommenen Gastflieger wohl nicht relevant. 

Die Platzrunde muss aber in jedem Fall genau eingehalten werden, um die Lärmstörung der Ampfinger so gering wie möglich zu halten.

Bleibt zu hoffen, dass die geplante Autobahn München - Simbach doch nicht gebaut wird (Geldmangel) und somit die Ruhe und Idylle im Tal der kleinen Isen weiter Bestand hat. Die Autobahn würde knapp nördlich am Flugplatz vorbeiführen. Ob der Verkehr dann auch solche Einschränkungen bekommt?

Zugelassen ist der Platz für Motorflieger, Segler, UL, Helikopter.

Auch eine UL-Flugschule ist am Ort: Alpinfly

 

Ampfing liegt innerhalb des Luftraumes C um München. Für UL-Flieger sollten Höhen unterhalb 4500 ft MSL wohl ausreichen. Das sind immerhin noch knapp 600 Meter über Grund in dieser Gegend. Der Absetzbetrieb für Fallschirmspringer wurde jedoch 2006 eingestellt.

zur Übersicht der Flugplätze in Bayern

letzte Aktualisierung Oktober 2016

Die Daten sind nicht für Navigationszwecke geeignet. Informieren Sie sich hierzu im AIP.