Flugplatz Benediktbeuern

Lage: 2 km NW von Benediktbauern, 13 km SE vom Südufer des Starnberger Sees - Koordinaten  47 42 48 N  11 23 30 E  - Bahn: Gras 1200 x 150 m - 09 / 27 - Höhe 605 m - PLR im Süden - reiner Segelflugplatz mit Windenstart - Funk 123.500 - Tel. 0173-1 60 46 73  - keine UL-Zulassung  -  HP: Verein: SG Benediktbeuern

Der Segelflugplatz Benediktbeuern liegt am Rande des Kochler Moores, das sich großräumig nach Südwesten in Richtung Kochelsee erstreckt.

Benediktbeuern verbindet man in erster Linie mit dem dortigen Kloster, das allerdings schon 1803 im Zuge der Säkularisation seine Funktion im engeren Sinne verlor.

Es ist nur ein kleiner Fußmarsch vom Segelflugplatz zum weltberümten Kloster.

Neben Gemälden enthielt die Klosterbibliothek die Handschriften der "Carmina Burana", die durch die Vertonung von Carl Orff weltberühmt wurde.

Das Original befindet sich heute allerdings in der Bayerischen Staatsbibliothek in München.

Benediktbeuern liegt inmitten einer traumhaften Voralpenlandschaft.

Der Blick nach Süden zur Benediktinerwand (Ludwig Ganghofer lässt grüßen!) und dem Skigebiet bzw. Gleitschirmgelände am Wank bei Garmisch Partenkirchen ist faszinierend.

Im Nordwesten ist der Starnberger See zum Greifen nah.

Auf dem Segelfluggelände Benediktbeuern wird ausschließlich Segelflug betrieben.

Die Flugzeuge - von der Ka 6 bis zur ASW 20 - sind in einem Holz-Hangar untergebracht.

Gestartet wird ausschließlich von der Winde. Motorgetriebene Flugzeuge dürfen die Ruhe leider nicht gelegentlich stören.

zur Übersicht der Flugplätze in Bayern

Die Bilder sind  m. fr. Gen. der HP des Vereins  entnommen.

letzte Aktualisierung Oktober 2016

Die Daten sind nicht für Navigationszwecke geeignet. Informieren Sie sich hierzu im AIP.