Flugplatz Berching

Lage: 2 km nordwestlich der Kleinstadt Berching - 45 km SSE von Nürnberg - Koordinaten 49 08 03,8 N   11 26 42,7 E   -  Bahn: Gras - 940 m -  02 / 20   - östliche Platzrunde für UL - die Segelflieger haben sie westlich - Funk 123.350 -  PPR - Platz ist z. Z. außer Betrieb

Es ist schon erstaunlich, dass hier noch ein Flugfeld Platz findet. Eingezwängt zwischen dem Rhein-Main-Donau-Kanal, dem Flüsschen Sulz, Straßen, einer Eisenbahnlinie und dem östlich gelegenen  König-Ludwig-Kanal (erbaut im 19. Jahrhundert und heute nur mehr etwas für Paddelboote) hat der Platz seinen besonderen familiären (im wahrsten Sinne des Wortes!) Reiz. Kommt man von Osten ist der Platz nur schwer auszumachen. Der RMD-Kanal als Auffanglinie ist aber nicht zu verfehlen.
Berching 2007

Wegen interner Schwierigkeiten kann es sein, dass der Flugbetrieb eingestellt ist. 
Wenn Sie Berching anfliegen möchten, erkundigen Sie sich rechtzeitig, ob diese unerfreu- liche Situation noch besteht.

Landeanflug Nord auf die 02. Zur linken Seite der Rhein - Main - Donaukanal, daneben das Flüsschen Sulz.

Der Aufsetzpunkt bei der  20 ist nicht direkt gegenüber dem Clubhaus, sondern 40 m weiter südlich.

Die Flugleitung ist nicht gerade komfortabel untergebracht. Aber macht das nicht gerade so einen Platz erst interessant und sympathisch? Die Leute dort sind es auf jeden Fall.

 

Der mobile Tower von Berching. Bei windigem kaltem Wetter ist der Flugleiter hier wahrlich nicht zu beneiden. Aber bei diesen Witterungsbedingungen ist auch kaum ein Segelflieger zu betreuen.

Gedenktafel

Zum 10-jährigen Gründungsfest dem Initiator des Fluggeländes Berching Pöselt Adolf  Stampfer Anton  Berching 15.6.1997

Man weiß, wem man diesen Platz zu verdanken hat.

 

Auf dem Platz wurde hauptsächlich Segelflug betrieben.  

Unterstellmöglichkeiten gibt es nicht.

nächste Plätze: Forst-Sengenthal (NNW 12 km); Günching (NE 21 km); Beilngries (S 10 km); Thalmässing (WSW 17 km)

Sehenswertes: den RMD-Kanal entlang nach Süden nach Beilngries. Die Gegend bietet sich für gemütliche (keine Steigungen) Radtouren geradezu an. In Berching kann man Räder entleihen. 

zur Übersicht der Flugplätze in Bayern

letzte Aktualisierung Oktober 2016

Die Daten sind nicht für Navigationszwecke geeignet. Informieren Sie sich hierzu im AIP.

Kleine Chronik des Platzes

Berching ist ein Privatplatz, den sich der Geschäftsmann Stampfer um 1980 beginnend privat zugelassen hat. Heute gehört er seinen beiden Töchtern. Da diese selbst Pilotinnen sind gibt es mit den Eigentümern natürlich keine Probleme. Der dortige Segelfliegerverein ist  seit 1987 dort beheimatet. Der Platz ist  seit 2001 endgültig zugelassen worden und damit erst in ICAO-Karten ab 2002 verzeichnet.