Flugplatz Bad Endorf  EDPC

Lage: 1 km nördlich von Bad Endorf, 10 km westlich des Chiemsee´ in Oberbayern - Koordinaten  47 55 31 N    12 17 17 E - Bahn: Gras 17 / 35 - 830 x 30 m - Höhe 501 m - PLR westlich 2500 ft -   Funk 122.475 -   Tel. 08053 - 20 94 96 -  offen am Wochenende, sonst PPR - Avgas - Getränke - >Homepage

Bad Endorf 2011

Eine wunderschöne Lage, mitten im Urlauberparadies, ein paar Kilometer westlich des bayerischen Meeres, dem Chiemsee, bzw. nördlich des Simssees. Und die Alpengipfel im Süden zum Greifen nahe.  Das fordert einen Anflug geradezu heraus - und Gäste sind herzlich willkommen.

Allerdings sollten sie die Platzrunde genau einhalten, denn im Endanflug auf die Bahnen liegen Ortschaften. Also kein langes Endteil, besonders auf die 35, denn da käme man über Bad Endorf und Jolling.  Außerdem liegt hier eine Hochspannungsleitung. 

Der Platz ist an Wochenenden bei Flugwetter von 09.00 - 18.00 offen. Nach vorherigem Anruf kann man den Platz auch unter der Woche anfliegen. Startverbot besteht zwischen 12 und 13 Uhr. 

Außerdem darf die Startrichtung nach Süden - 17 - nur ab einer Windstärke von  5 Knoten benutzt werden. Aus Lärmschutzgründen sind daher Start mit leichtem Rückenwind einzukalkulieren. Aber bei dem hervorragenden Zustand der Graspiste kein Problem.

Bei Ostwind sorgt der Wald schon für einige Verwirbelungen.

Flugbetrieb in Enddorf gibt es seit 1968. Nach Verlängerung der Grasbahn erhielt der Platz 2002 den Status eines Sonderlandeplatzes.

 

Ein Besuch des Kurortes ist zu empfehlen. Wer nach Bad Endorf möchte, kann sich am Platz ein Fahrrad leihen oder sogar einen Motorroller, für weitere Touren

Bad Endorf versteht sich als "Zentrum der Gesundheitswelt" mit entsprechenden  Einrichtungen.

 

zur Übersicht der Flugplätze in Bayern

letzte Aktualisierung Oktober 2016

Die Daten sind nicht für Navigationszwecke geeignet. Informieren Sie sich hierzu im AIP.