Flugplatz Hettstadt EDGH

Lage: 2 km östlich von Hettstadt, 4 km westlich von Würzburg - Koordinaten 49 47 92 N   09 50 21 E  - Bahn: Gras 550 x 30 m - 09 / 27 - Höhe 320 m - PLR im Norden 1800 ft - Funk 122.425 - Tel. 0931 - 46 38 58 - offen Wochenende PPR - Mogas - Landegebühr 5 €  - Clubheim -  HP: Flugplatz 

Hettstadt ist ein Sonderlandeplatz bei Würzburg. Start nach Westen, rechtes Foto nach Osten-

Hettstadt ist ein Stützpunkt der Luftrettungsstaffel. Am Platz erhält man als Sprit Super+.

Bei Einflug in die Nordplatzrunde muss man auf die Platzrunde des nahen Würzburger Flugplatzes Schenkenturm achten. Dazu bleibt man immer westlich der vier Windräder.

Für einen Besuch der Stadt Würzburg eignet sich Würzburg- Schenkenturm besser. Hettstadt liegt etwa 10 km vom Stadtzentrum entfernt und hat keinen Anschluss an den öffentlichen Nahverkehr. 

Die Gaststätte des Clubheimes lädt zum Verweilen ein.

 

zur Übersicht der Flugplätze in Bayern

letzte Aktualisierung März 2017

Die Daten sind nicht für Navigationszwecke geeignet. Informieren Sie sich hierzu im AIP.
Foto 1 ist m. f. Gen. der HP entnommen. 

Kleine Chronik des Platzes

Die Fliegerei begann 1960 mit der Gründung eines Vereins, der Flugsportgruppe Köhl, benannt nach  Hermann Köhl, der zusammen mit von Hünefeld und Fitzmaurice 1928 in einer Junkers W 33 "Bremen" zum ersten Mal nonstop den Atlantik von Ost nach West überquerte.

Drei Privatleute erwarben das Gelände und der Verein pachtete es für die nächsten 30 Jahre. Die Mitglieder errichteten neben einer Flugzeughalle ein Vereinsheim und nahmen den Flugbetrieb mit Segel- und Motormaschinen auf.

Später gelang es dem Verein das Gelände zu erwerben.