Sonderlandeplatz Neumarkt     EDPO

Lage: am nordwestlichen Stadtrand der Oberpfälzer Kleinstadt - 35 km südöstlich von Nürnberg -  Koordinaten 49 17 09,7 N / 11 26 49,9 E - Funk 119.975 - Tel.  09181 - 3 39 38 - Bahn: Asphalt 600 m - 09 / 27  Höhe 425 m - PLR im Norden - UL: nur für Vereinsmitglieder zugelassen - Mogas - HP: Flugsportvereinigung Neumarkt

Neumarkt 2015

 Aufgrund der Stadtnähe sind An- und Abflüge über dem Stadtgebiet verboten, d. h. Landerichtung ist immer 09 und Startrichtung 27

Blickrichtung Westen - genügend Anlauf für Starts auch bei gelegentlichem Rückenwind.

Für Flieger eine wunderschöne Lage, für Fluggegner ein Unding "mitten" in der Stadt.

Verständlich, dass die Leute dort mit den Anwohnern Probleme haben.

Neumarkt hat eine bestens ausgebaute Infrastruktur. Sogar die Rollwege sind befestigt, d. h. gepflastert.

Seit 2006 gibt es  Mogas.

Die nächste Tankstelle liegt aber auch nur 300 m entfernt.

Ultraleicht: Leider nur für Vereinsmitglieder zugelassen - und keine Trikes!

Wunderschöne Hallen - hauptsächlich für Motorsegler.

Viel Verkehr herrscht in Neumarkt nicht.

Der Platz ist an Wochenenden offen. Unter der Woche PPR, doch ist selten jemand da.

Im Sommer 2003 konnte der Platz für Ultraleichte zugelassen werden. 

Wermutstropfen: Nur für Dreiachser und man muss Vereinsmitglied sein. Trikes sind damit leider wieder mal ausgeschlossen.

zur Übersicht Startplätze in Ostbayern

letzte Aktualisierung Oktober 2016

Die Daten sind nicht für Navigationszwecke geeignet. Informieren Sie sich hierzu im AIP.