Sonderlandeplatz Ochsenfurt    EDGJ

Lage: 1 km NNE von Ochsenfurt in 18 km SE von Würzburg - Koordinaten 49 40  45 N   10 04 29 E  Bahn: Gras 510 x 20 m - 10 / 28 -  Höhe 250 m - PLR im Norden 1600 ft - Funk 123.000 - PPR 

  

Als Orientierung für den Anflug eignet sich die Autobahnbrücke der A7, die über den Main bei Marktbreit führt. Der Turm der Zuckerfabrik steht in südöstlicher Richtung, unterhalb des Platzes.

Die Bahn  steigt von Osten nach Westen stetig an, in Verlängerung der Landebahn in Richtung Westen muss ein deutlicher Anstieg (ca. 30 - 40 Meter) überwunden werden. Also nichts für schwach Motorisierte mit massigem Passagier.

Der Platz liegt nördlich der Stadt Ochsenfurt in den Weinbergen. 

Von der B13, gegenüber der Mainbrücke, ist der sogar durch ein großes Schild kenntlich gemacht. Der Platz liegt an der höchsten Stelle der "Zeubelrieder Steige".


Das Vorfeld von Ochsenfurt

An der Ostschwelle ist die Aus/Einfahrt zum Vorplatz bzw. der Halle, die südlich des Platzes steht. Hier kreuzt man die befestigte Zufahrt. 

Genügend Platz zum Abstellen von Autos und Flugzeugen vorhanden. Die bescheidene Halle bietet Platz für einen Dreiachser. Stromanschluss vorhanden.

 

zur Übersicht Startplätze in Ostbayern

letzte Aktualisierung Oktober 2016

Fotos + Info: Jörg Scheuermann 2008

Die Daten sind nicht für Navigationszwecke geeignet. Informieren Sie sich hierzu im AIP.