Flugberg Radspitze

Lage: 8 km östlich von Kronach in Oberfranken, 15 km nördlich von Kulmbach  - Koordinaten   50 13 57,7 N / 11 25 47,1 E - Startrichtung West - Schneisenstart - Autoauffahrt + 100 m Fußmarsch - Höhenunterschied 270 m - HP: Verein


Radspitze 2016

Die Radspitze liegt etwa 8 km östlich von Kronach in Oberfranken. Der Westhang bietet gute Flugmöglichkeiten, bei den häufig anzutreffenden Westwindlagen. Aber es gibt auch Nachteile:  Es ist ein Schneisenstart, bläst der Wind nicht aus SW - W so kommt es zu kräftigen Turbulenzen. Ein Start, obwohl der Wind am Startplatz scheinbar von vorne kommt, ist ein unkalkulierbares Risiko. Unbedingt Einweisung einholen. Tagesmitgliedschaft 5 €.
Fährt man auf der Bundesstraße 303, so ist die Radspitze mit dem Aussichtsturm schon von Weitem zu sehen.

Anfahrt zum Waldrand nur zum Abladen von Drachen gestattet. Fahrzeug dann auf den eingezeigten Parkplatz abstellen.

Höhe Startplatz 675 m;  Höhenunterschied 270 m

Der Landeplatz liegt direkt am Fuße der Radspitze. Leider sind die Wiesen nicht eben und fallen alle in Westrichtung leicht ab.

Mit modernen HG kommt man nicht runter. Der Gleitwinkel entspricht in etwa dem Gefälle. Deshalb quer landen, immer Hang aufwärts.

Das Gelände ist zugelassen auf die Nordbayerischen Drachenflieger.

Die Radspitze ist nicht der höchste Berg des Frankenwaldes, aber er weist eine der größten Differenzen zwischen Gipfel und Umgebung auf. So kommen die 270 m Höhendifferenz zum Landeplatz zustande.

Bereits die Germanen verehrten hier ihren Gott Rada (daher wohl der Name Radspitze).

Für den nichtfliegenden Anhang eine Ausflugsmöglichkeit: Im Jahr 2000 wurde der 20 m hohe Aussichtsturm grundlegend renoviert und bietet eine schöne Aussichtsplattform nach Westen.

zur Übersicht Startplätze in Ostbayern

letzte Aktualisierung Oktober 2016