Witze knapp unter der Gürtellinie                                          

.Was ist grün und blau - und hat absolut keine Lust auf Sex?
Antwort: Die Neue im Frauenhaus!

Am Morgen, nach der Hochzeitsnacht. Sie: "Liebster, ich muss dir ein Geständnis machen. Ich bin farbenblind."
"Das macht mir nichts aus", entgegnet er sanft, "Dafür muss auch ich dir ein Geständnis machen. Ich komme nicht aus Gera, sondern aus Ghana."

Zwei Frauen gehen einen Saufen. Auf dem Heimweg müssen sie mal, aber es gibt kein WC. "Gehen wir doch hier rein, egal, auch wenn es ein Friedhof ist. Da stört uns wenigstens keiner."
also verrichten sie ihr Geschäft . Die erste putzt sich mit ihrem Höschen ab und schmeist es dann weg. Die Zweite nimmt von einem Kranz die Schleife.
Treffen sich ihre Männer nächste Woche im Club. "Langsam wird es ernst mit meiner Frau. Kommt sie doch neulich ohne Höschen nach Haus."
"Das ist noch gar nichts. Meine hatte eine Schlaufe im Hintern und darauf stand: Wir vergessen dich nie! Deine Freunde!"

Ein Mann im Rotlichtviertel. Er fragt eine herumstehende Dame: Was bekomme ich für zehn Euro?"
"Da kannst du dir höchstens einen runterholen." Enttäuscht geht der Mann, kommt aber nach einer Viertelstunde zurück. "Was willst du denn schon wieder hier?" entrüstet sich die Nutte.
"Bezahlen!"

Eine Nonne besucht mit den Kindern ihres Horts den Zoo. Sie stehen vor dem Elefantengehege. Fragt ein Bub: "Was hat denn der Elefant da zwischen seinen Beinen?"
Nonne: "Das ist gar nichts."
Sagt ein nahestehender Besucher zur Nonne: "Sie sind aber verwöhnt!"

Zwei Pfarrer treffen sich zum Plausch. "Also was man heute im Beichtstuhl alles mitbekommt, ich sag dir, da geht einem der Hut hoch."
"Da hast recht, drum leg ich schon lange den Hut nicht mehr auf meinen Schoß."

Die Polizei hat einen Penis verhaftet. Er hat gestanden!

Zwei ältere Damen im Museum. "Hast du die Statue da hinten aus Marmor gesehen? Der Mann ist ganz nackt." 
"Ja, und ganz kalt ist er auch noch!"

Jetzt sind meine Frau und ich endlich sexuell aufeinander eingestimmt. Gestern Abend hatten wir beide Kopfweh!

"Also Mami, das mit der Befruchtung habe ich jetzt verstanden. Das Sperma dringt also ins Ei ein, und dadurch entsteht eine neuer Mensch. Wie kommt aber das Sperma dorthin? Musst Du das schlucken?"
Papi im Hintergrund: "Nein, nur wenn sie ein neues Kleid will."

Auf einer Poolparty treffen sich ein schwarzer und ein weißer Mann. Nach mehreren Drinks steht der Weiße auf, zieht seine Hose aus, hält seinen Penis ins Wasser des Pools und sagt cool: "Exakt 23,07 Grad Wassertemperatur."
Der Schwarze taucht seinen Penis ins Wasser und sagt: "Und genau 1,92 m tief!"

Der Luxusdampfer sinkt. Ein Mann stürzt zum Rettungsboot. Ruft der Kapitän: "Halt! Zuerst nehmen wir die Frauen."
Der Mann: "Gern, wenn dafür noch Zeit ist."

Die Prinzessin geht zum Teich und sagt zum Frosch:
"Muss ich dich jetzt küssen, damit du ein Prinz wirst?"
Der Frosch:
"Nein, dass ist mein Bruder. Mir musst du einen blasen!

Ein Ehepaar bei den eheliche Pflichten, kurz vor dem Höhepunkt sagt die Frau:
"Sag mir schmutzige Sachen!"
Der Mann:
"Klo, Bad, Küche..."

Ein Ehepaar ist zu Bett gegangen und nach einer Weile deutet er an, dass er Sex haben will. Sie lehnt ab: "Ich habe morgen einen Termin beim Gynäkologen und deshalb mag ich jetzt nicht."
Er dreht sich weg und versucht zu schlafen. Nach ein paar Minuten sagt er zu ihr: "Hast Du morgen auch einen Termin beim Zahnarzt?"

Frau Peters vorwurfsvoll zu ihrem Hausmädchen: "Fräulein Jutta, Sie sind ja schwanger!" - "Aber Sie doch auch!" 
"Ja, aber ich bin es von meinem lieben Mann." - "Ich auch!"

Sie: Also gut, jetzt weiß ich, wie du dich im Bett bewegst. Nun würde mich interessieren, wie du dich in der Küche machst."

Gehen zwei Elefanten am FKK-Strand spazieren. Meint der eine: "Also, mir ist es nach wie vor ein Rätsel, wie die mit dem kleinen Ding was essen können."

Nach der Hochzeitsnacht trifft sich das junge Paar erschöpft am Frühstückstisch ein. Plötzlich beginnt sie zu weinen: "Und wenn ich jetzt fünf Kinder auf einmal kriege?"

"Nun, Gnädige Frau, hat Ihnen das Kräftigungsmittel geholfen? - "Und wie, Herr Doktor! Ich habe eine wunderbare schwache Stunde gehabt."

Eine Nonne bespricht mit ihrem Frauenarzt das Ergebnis der Untersuchung. Der Arzt will die Nonne auf den Arm nehmen und eröffnet ihr: "Also, sie sind bei bester Gesundheit und - herzlichen Glückwunsch - sie sind schwanger."
Die Nonne empört sich: "Also, was die Leute heutzutage alles auf die Kerzen schmieren..."
 
Geht einer am Friedhof vorbei und sieht, wie ein Pärchen es wild im Gebüsch treibt.
Fragt der Passant: "Hey, kann ich auch mal?"
Sagt der andere: "Grab dir selber eine aus!"

Zwei gesetzte Herren kommen an der Bar ins Gespräch: "Ziemlich viel Frischfleisch hier." - "Stimmt! Aber ich habe meine eigene Konserve mitgebracht."

Fährt ein Opa mit der U-Bahn und stiert die ganze Zeit einen Punker mit einer roten Kammfrisur an. Plötzlich reicht es dem Punker und er schreit den Opa an: "Hey Alter, hast Du in Deiner Jugend nie eine Sünde begangen?" - 
Sagt der Opa: "Ja natürlich! Ich habe in meiner Jugend Hühner gefickt. Jetzt überlege ich die ganze Zeit, ob du mein Sohn sein könntest!"

"Mutti, ich habe gesehen, was Papa mit der Nachbarin gemacht hat. Zuerst hat er sie ausgezogen, dann hat sie seine Hose aufgemacht, dann hat er sie geküsst und dann ..."
"Ich hab jetzt keine Zeit", unterbricht sie ihn, "das kannst du nachher alles auf Papas Geburtstagsfeier erzählen."
Als die Gäste versammelt sind, legt Max los: "Papa war vorhin bei der Nachbarin. Zuerst hat er sie ausgezogen, dann hat sie seine Hose aufgemacht, dann hat er sie geküsst und dann ... äh, Mutti, wie heißt das Ding, das du immer in den Mund nimmst, wenn Onkel Erwin zu Besuch kommt?"

Eine Frau geht zum Arzt und sagt: "Herr Doktor, immer wenn ich rauche denke ich an Sex, was soll ich tun?"
Doktor: "Ach, erst rauchen wir mal eine und dann sehen wir weiter!"

Was macht ein Deutscher im Puff? Liebe
Was macht ein Italiener im Puff? Amore
Und was macht ein Pole im Puff? Seine Frau abholen!

Zwei Penisse treffen sich. Sagt der eine Penis zum anderen: "Hast schon das Neueste gehört? Man will Viagra wieder aus dem Verkehr ziehen!"
Drauf sagt der andere Penis ganz empört: "Na geh, die können uns doch nicht hängen lassen...!"

Opa im Puff. Beide sind bereits nackt. Und nachdem er sich das Kondom übergezogen hat stopft er sich Watte in die Ohren und klemmt sich eine Wäscheklammer auf die Nase. Auf die Frage, was das solle antwortet er:
"Es gibt zwei Sachen die ich hasse: erstens das Geschrei von Weibern und zweitens der Geruch von verbranntem Gummi..."

Ein älteres Ehepaar möchte noch mal Sex machen. Sie sagt: "Du nimmst bitte ein Kondom wegen der Salmonellen!"
Er erstaunt: "Du meinst sicherlich wegen der Samenzellen!"
Sie: "Nein, bei Deinen alten Eiern kann man ja nie wissen...!"

"Früher hast du mir im Bett immer die Hand gehalten!" 
Er nimmt ihre Hand. 
"Dann hast du mich geküsst!" 
Er küsst sie. 
"Und dann hast du mich zärtlich in den Nacken gebissen!" 
Er steht auf. 
"Wo gehst du denn hin, Liebling?" 
"Ins Bad, die Zähne holen!"

Ein altes Ehepaar sitzt wie immer gemeinsam beim Frühstück auf der Terrasse. Auf einmal holt die alte Frau aus und versetzt ihrem Gatten einen Haken, dass es ihn rückwärts von seinem Gartenstuhl haut. Eine Weile ist es still, dann fragt der Alte verwundert: "Wofür zum Teufel war denn das?" 
Sie antwortet: "Für 45 Jahre schlechten Sex!" 
Er sitzt grübelnd auf seinem Stuhl. Nach einer Weile steht er auf und haut ihr dermaßen eins auf die Glocke, dass sie samt Stuhl von der Terrasse fliegt. 
"Warum hast du das getan?", schreit sie ihn an. 
Er antwortet: "Woher kennst du den Unterschied zwischen gutem und schlechtem Sex?"


Ein 80-jähriger liegt im Krankenhaus und soll von der Schwester für die OP im Genitalbereich rasiert werden. Als die Schwester die Decke zurückschlägt, sieht sie sein Riesending und sagt: "Mensch Opa, dat is ja 'n Hammer!"
Opa: "Jo, vor 10 Jahren hab ich mir 'nen Eimer Wasser rangehängt und bin 100 Meter freihändig gelaufen." 
"Na, aber das klappt ja heute wohl nicht mehr."
Opa: "Nee, das machen die Knie jetzt nicht mehr mit..."

.Mann rempelt Frau an der Hotelrezeption an. Beide gucken etwas verstört. 
"Wenn Ihr Herz so weich ist wie Ihr Busen, werden Sie mir verzeihen." 
Darauf sie: "Wenn Ihr Glied so hart ist wie Ihr Ellenbogen, bin ich in Zimmer 246..."

Warum nehmen Frauen immer ihre Handtasche mit auf die Toilette? 
Damit sie auch etwas in der Hand haben.

Drei Frauen: eine Verlobte, eine Verheiratete und eine Geliebte chatten über ihre Beziehungen und beschließen ihre Männer zum staunen zu bringen.
In dieser Nacht wollen alle drei Ledermieder, Regenmantel Stöckelschuhe und eine Maske über den Augen tragen.
Nach einigen Tagen chatten sie wieder:
Die Verlobte schreibt: In der Nacht als mein Freund heim kam, fand er mich in Ledermieder, Stöckelschuhen und Maske. Er sagt:" Du bist die Frau meines Lebens, Ich liebe dich... wir machen jede Nacht lang Liebe." 
Die Geliebte schreibt: Oh, ja! Wir trafen uns in seinem Büro. Ich trug ein Ledermieder, Stöckelschuhe, eine Maske über den Augen und einen Regenmantel. Als ich den Mantel öffnete sagt er kein Wort. Wir hatten nur wilden Sex die ganze Nacht. 
Die Verheiratete schreibt: In der letzten Nacht schickte ich die Kinder zu meiner Mutter. Ich war bereit! Ledermieder, Stöckelschuhe, eine Maske über den Augen und einen Regenmantel. Als mein Mann von der Arbeit heim kam, griff er zur Bierflasche und zur Fernbedienung des Fernsehers und sagte: "Hey Batman, was gibt's zu Essen?"

Der arbeitslose Ehemann kommt nach Hause. Freudig strahlend sagt er zu seiner Frau: "Du Schatz, ich hab eine neue Stellung." 
Entgegnet sie brüsk: "Du kümmre dich lieber um Arbeit!"

Ein Mann und eine Frau liegen abends im Bett. Fragt der Mann seine Bettnachbarin, ob sie noch Lust auf ein "kleines Nümmerchen" hätte. Die Frau gibt eine klar verständliche Absage mit dem Argument, sie hätte morgens früh einen Termin beim Gynäkologen und sie wolle aus Zeitgründen nicht unbedingt frühmorgens noch duschen!
Der Mann versteht und denkt nach. Es vergeht eine Weile und der Mann wird wieder aktiv mit der Frage: "Mein Schatz, aber ein Zahnarzt-Termin steht morgens nicht an, oder?"

Unterhalten sich zwei Männer:" Ich baue für meine Frau einen Stuhl."
"Und?"
"Bis auf die Elektrik bin ich fertig!"

Sie gesteht in der Hochzeitsnacht: "Ich - ich habe Asthma." 
Erleichtert atmet der Mann auf. "Ein Glück, mein Schatz. Ich dachte schon du pfeifst mich aus."

"Wenn Sie so weitermachen", sagt die junge Dame, "dann habe ich Sie bald bei mir im Bett." 
"Hoppla", sagt der Mann an der Theke. "Sie gehen aber ran." 
"Hoppla", sagt die Dame, "ich bin Oberschwester im Krankenhaus."

Männer kriegen zweimal im Leben einen furchtbaren Schreck: Das erste Mal, wenn´s beim zweiten Mal nicht mehr klappt. Das zweite Mal, wenn´s beim ersten Mal nicht klappt.

Frau Müller will sich einen Papagei kaufen und geht in die Tierhandlung. Sie entdeckt auch sofort ein Sonderangebot: "Papagei - nur 10 Euro!" Verwundert fragt sie den Händler, warum der prächtige Papagei so günstig sei. 
Der Tierhändler antwortet: "Also, die Sache ist so: Der Papagei hat vorher in einem Freudenhaus gelebt und ab und zu redet er ziemlich vulgäres Zeug." 
Frau Müller lässt sich die Sache durch den Kopf gehen und entscheidet sich schließlich, den Vogel doch zu kaufen. Zu Hause angekommen hängt sie den Käfig mit dem Papagei im Wohnzimmer auf. 
Der Papagei schaut sich um und krächzt: "Neues Puff, neue Puffmama." Frau Müller ist zuerst geschockt, beschließt dann aber die Sache nicht so ernst zu nehmen. Als die beiden Töchter von der Schule nach Hause kommen, krächzt der Papagei wieder: "Neues Puff, neue Puffmama, neue Nutten." 
Die Mutter und die beiden Töchter sind anfangs etwas beleidigt, beschließen dann aber schnell, die Sache nicht ernst zu nehmen. 
Eine Stunde später kommt der Familienvater nach Hause. Der Vogel sieht ihn und krächzt: "Hallo Bernd!"
Ein junges Paar erschien im Krankenhaus, da die Geburt des ersten Kindes unmittelbar bevorstand. Der Gynäkologe hatte einige Zeit als Arzt in Afrika verbracht und dort von einem Medizinmann eine Beschwörungstechnik erlernt, bei welcher ein Teil der Wehenschmerzen auf den Vater übertragen werden konnte. 
Das Paar war einverstanden, es auszuprobieren. Daraufhin übertrug der Arzt etwa 20 Prozent der Schmerzen auf den Vater. Der Ehemann ertrug es ohne Probleme. 
Der Arzt prüfte den Blutdruck des Mannes und war erstaunt, wie gut es ihm ging. Daraufhin beschlossen sie, auf 50 Prozent zu gehen. Der Ehemann fühlte sich immer noch recht gut. Da es seiner Frau beträchtlich zu helfen schien, ermutigte er den Arzt, alle Schmerzen auf ihn zu übertragen. 
Die Frau brachte ein gesundes Baby ohne Schmerzen zur Welt. Sie und ihr Mann waren begeistert. Als sie nach Hause kamen ... lag der Briefträger tot auf der Veranda.

Ein Mann ist auf Montage geht In den Puff und legt der Chefin 100 Euro auf den Tisch, sagt er möchte gern die hässlichste Frau, die sie hat. Da sagt die Chefin: "Für 100 Euro
bekommen sie auch die schönste. Darauf sagt der Mann: "Ne sorry,  ich hab Heimweh."

Eine Frau am Fahrkartenschalter: "Zweimal Willich". 
Sagt der Angestellte: "Kommen Sie rein, einmal kann ich."

Unterhalten sich zwei Blondinen: "Rauchst du auch immer nach dem Sex?" 
"Weiß nicht, hab noch nicht nachgeschaut!"

Am Morgen nach der ersten Nacht. 
Sie: "Was bist Du eigentlich von Beruf?"
Er: "Anästhesist"
Sie: "Dachte ich mir, ich hab überhaupt nichts gemerkt."

Kommt ein Bekannter zu einem Bauern ins Haus gerannt: "Du, auf Deinem Feld wird gerade Deine Frau vernascht!" Der Bauer rennt los, läuft zum Feld, und kommt wieder zurück ins Haus. 
"Und?" fragt der Bekannte. 
Meint der Bauer: "War nicht mein Feld!"

Treffen sich zwei Freundinnen. "Stell dir vor, mein Mann hat mir einen Strauß Rosen geschenkt." - "Ist ja toll! Einfach so?" 
"Naja, dafür muss ich halt jetzt 14 Tage die Beine breit machen." 
"Du Ärmste. Habt ihr denn keine Vase im Haus?"

Klein Petra wird geschimpft, weil sie ein Glas zerbrochen hat. 
"Aber Mami, du hast gestern auch den Wecker kaputt gemacht", heult sie. 
"Was soll ich? Wie kommst du denn auf so eine Idee?" 
"Aber ich habe gestern Abend gehört, wie Papi zu dir im Schlafzimmer gesagt hat: 
Jetzt fummelst du wieder solang damit rum, bis er steht und morgen verschlafen wir dann wieder."

Hüpft ein Frosch keck an einem Storch vorbei und schreit: "Ich bin eine Schwan, ich bin ein Schwan!" 
"Du bist kein Schwan, du bist ein Frosch", klappert der Storch missmutig. 
Doch der Frosch ruft weiter: "Ich bin ein Schwan, ich bin ein Schwan ..." 
Der Storch wird grantig: "Hör auf mit dem Blödsinn, du bist ein Frosch und kein Schwan, basta!" 
Da lässt der Frosch die Hose runter. Staunt der Storch: "Ja du lieber Schwan..."

Kommt ein Mann in die Apotheke und verlangt eine Dose "Hodenfarbe". Erstaunt muss der Apotheker gestehen, dass er so was nicht habe. "Ich brauch dringend eine Dose Hodenfarbe, wo kann ich denn das sonst noch bekommen?" bohrt der Mann weiter. 
"Aber für was eigentlich brauchen Sie denn die Hodenfarbe?" will der Apotheker schließlich wissen. 
"Ich war beim Doktor und der hat alle Blutwerte gemessen und einen hohen Cholesterinspiegel festgestellt. Und da hat er gesagt: Als Erstes streichen wir die Eier!"

Erzählt ein Mann: "Es gibt auch wirklich nette Autofahrer. Manche halten gleich an, nehmen dich mit, laden dich  ein und lassen dich sogar bei dir übernachten." 
"Tatsächlich? Ist dir das schon mal passiert?" 
"Mir direkt noch nicht. Aber meiner Frau schon öfters."

Mustafas Alte bringt den Müll runter. Sie wirft den Beutel in die Mülltonne. Dabei rutscht ihr versehentlich der Haustürschlüssel aus der Hand. Sie bückt sich tief in die Mülltonne hinein, um ihren Schlüssel zu suchen. Ein Jugoslawe sieht das, geht zur Alten, schiebt ihren langen Rock hoch und nimmt sie von hinten. Als Mustafa das sieht, reißt er das Fenster auf und schreit hinunter: "Hey, was tust du ficken meine Frau!" 
Der Jugo lässt sich nicht stören, schaut nur hoch und ruft: " Was schmeißt du weg deine Alte. Ist noch gut!"

Dichtes Gedränge in der U-Bahn. "He!" fährt eine Frau einen Mann an. "Drängeln Sie doch nicht so. Sie zerdrücken mir schier die Brust." - "Oh Verzeihung, Gnädige. Die hängt sich schon wieder aus."

Kommt die Frau Meier zum Doktor und klagt ihm ihr Leid. Ihr Busen ist viel zu klein. Der Arzt weiß Rat: "Da gibt es ein ganz neues Mittel, Tropfen. Die nehmen Sie vier Wochen lang und Ihr Busen hat bestimmt die gewünschte Größe." 
Nach einem Monat keinerlei Verbesserung. Der Busen ist und bleibt winzig. Wieder geht sie zum Doktor. Der probiert ein weiteres Mittel, diesmal gibt er der Frau Spritzen, jede Woche zwei. 
Aber es hilft nichts. Keine Größenzunahme. "Wenn die moderne Medizin bei Ihnen nicht anschlägt, dann greifen wir eben zu einem altbewährten Hausmittel", rät der Doktor schließlich. "Reiben Sie jeden Tag Ihren Busen ein- bis zweimal kräftig mit Klopapier." - "Und das soll helfen?" zweifelt Frau Meier. 
"Ganz sicher, bei Ihrem Po hat es doch auch gewirkt!"

Ina sitzt in einer Bar und beobachtet, wie ein schon etwas angetrunkener Herr, der neben ihr sitzt, sie langsam mit dem Augen auszieht. Dabei macht er mit dem Kopf ruckartige Bewegungen. "Na was ist?" lacht sie. "Klemmt der Reißverschluss?"

"Sagen Sie mal, die Hubers führen tatsächlich ein lasterfreies Leben!" 
"Das stimmt genau, sie rauchen nicht, sie trinken nicht, und die beiden Kinder sind auch adoptiert."

Der greise Millionär hat eine sehr Junge geheiratet. Am Morgen nach der Hochzeitsnacht sagt sie überglücklich: "Es war wundervoll. Macht man das öfter?" 
"Ja mein Kind!" meint der Greis, "Es gibt Lüstlinge, die tun es zweimal im Jahr."

Beschwert sich Katrin beim Betriebsrat, dass Kollege Meier sie sexuell belästige. 
"Was macht er denn konkret?" will der Betriebsratsvorsitzende wissen. 
"Er sagt immer, dass meine Haare so gut duften." 
"Hm, das ist doch eher ein Kompliment, aber doch keine sexuelle Belästigung." 
"So? Sie sollten vielleicht noch wissen, Meier ist Liliputaner!"

Hänschen ist mit seinem Onkel am Nacktbadestrand. Nachdenklich tippt er auf den dicken Bauch des Onkels. "Was ist da eigentlich drin?" 
"Dynamit!"  
"Komisch! Soviel Dynamit und so eine kurze Zündschnur"

Wenn manche Männer wüssten, wie lächerlich sie in Unterhosen aussehen, sie würden sich nie mehr über Frauen mit Lockenwicklern aufregen.

Die Meierin trifft die Huberin in der Kirche wie sie die Hände im Weihwasserkessel wäscht. "Na so was", wundert sie sich. "Warum wäscht du dir die Hände ausgerechnet in Weihwasser?" 
Die Huberin flüstert: "Weißt, i war grad beim Beichten und der Pfarrer hat mir dös als Buße aufgetragen." 
"Merkwürdig! Für was denn?" 
"Ja mei, dafür, weil ich meim Mann allweil mit de Finger an Penis streichle." 
Sagt die Meierin im Weggehen: "Zu dem Pfarrer geh i gwiss net beichten. Da müsst i ja nachher s´Weihwasser gurgeln."

Stammtischrunde - der Meier fehlt! Auch nächsten und übernächsten Mittwoch. Nach vier Wochen kommt er endlich wieder. "Mensch, wo warst du nur so lange?" wird er belagert. 
"Ich war in Amerika." 
"Ja und? Was machst du in Amerika?" 
Meier druckst ein wenig herum. Schließlich platzt er heraus: "Ich war in Amerika, in einem Krankenhaus und habe mir einen neuen Penis machen lassen." 
Die Runde ist baff. Die Neugier plagt alle und sie drängen den Meier so lange, bis er seine neue Errungenschaft vorzeigt. Er packt aus und alle bestaunen das tolle Ding. 
"Und was kostet so eine Operation?" 
"Nicht ganz billig, aber Qualität kostet nun mal. Zehntausend Euro auf die Hand!" 
Nächsten Mittwoch - der Huber fehlt; er fehlt drei Wochen. Dann ist er wieder da. 
"Und?" - Auch er war in Amerika, im Krankenhaus, hat sich einen neuen Penis operieren lassen. 
"Und was hast du bezahlt?" will der Meier wissen. 
"Sechstausend Euro!" - Meier ist konsterniert. 
"Was? 4000 billiger. Das darf doch nicht wahr sein. Die Hundskerle, die verreckten haben mich wohl ausgenommen! Aber zeigt mal her, wie der aussieht" 
Auch der Huber packt seinen Penis aus und alle bestaunen ihn, nur der Meier lacht hinter vorgehaltener Hand. "Jetzt kann ich euch schon sagen, warum der 4000 Euro billiger war. Das da ist nämlich mein alter ...!"

Treffen sich zwei Freunde: "Mensch, was ist los mit dir? Du schaust so traurig." 
"Mich hat meine Frau verlassen." 
"Das gibt´s doch gar nicht. Und warum?" 
"Nur weil ich zu ihr ´ja du´ gesagt habe." 
"Unglaublich, ich hab euch doch erst vorgestern Hand in Hand im Park gesehen. Wieso verlässt sie dich, nur weil du ´ja du´ gesagt hast?" 
"Ganz einfach. Pass auf! Wir lagen im Bett und da hat sie angefangen mich zu streicheln und gemeint, dass wir schon lange keinen Sex mehr gehabt hätten. Und darauf hab ich nur gesagt ´ja du´."

Eine wahre Geschichte: Zwei Freunde: "Wetten, ich kann dir in die Hosentasche schiffen, ohne dass du nass wirst!" - "Unsinn, das gibt´s doch nicht." 
"Zehn Euro?" 
"Es gilt!" 
Tatsächlich pinkelt er dem  Freund  in die Hosentasche. Entsetzt weicht  dieser zurück. 
"Du Schwein, das stimmt doch gar nicht. Du hast die zehn Euro verloren. "  
"Richtig, aber das war mir der Spaß wert!"

Ein Bauer fährt seine Sau auf dem Schubkarren zum Nachbarhof zum Eber. Da die Prozdour dabei scheinbar ohne Erfolg bleibt, wieder holt er sie einige Zeit später nochmals. Am nächsten Morgen wird der Bauer von seiner Frau in den Hof gerufen. "Was ist los? Kriegt die Sau jetzt endlich Ferkel?" 
"Nein, aber sie hockt schon wieder auf dem Schubkarren.!"

"Mama, der Gasmann steht vor der Tür. Soll ich die Geldbörse holen oder gleich zum Spielen gehen?"

Zwei Freundinnen unterhalten sich über Verhütungsmittel. "Weißt du, was am sichersten und billigsten ist?" 
"Nein!" 
"Richtig!"

Klein-Peter geht mit seinem Vater im Park spazieren. Da sehen sie zwei Hunde, die kopulieren. "Papi, was machen die beiden Hunde da?", kräht der Kleine. 
"Sie machen kleine Hunde", klärt ihn der Vater auf. Zuhause, alle im Bett. Die Eltern lieben sich noch heftig, als die Tür zum Schlafzimmer ohne Anklopfen aufgeht und Klein-Peter unvermittelt im Raum steht. 
"Was macht ihr da?" stellt er gleich seine Neugierde vor. 
"Wir machen dir ein kleines Geschwisterchen", versucht der Vater die Situation zu retten. 
"Ach nein", sagt der Kleine missmutig, " kannst du nicht Mami umdrehen, ich möchte kein Geschwisterchen, sondern eher einen kleinen Hund."

"Mami, ich bekomme ein Kind." 
"Und wer ist der Vater?" 
"Sechsmal darfst du raten!"

"Ich habe gehört, du bist Vater  geworden. Wie geht es deiner Frau." 
"Ganz gut - so lange sie nichts davon erfährt!"

Was zieht eine Frau zuerst aus, um ihren Mann ins Bett zu bringen? Den Stecker vom Fernseher!

"Die schönsten Abende meines Lebens verdanke ich dem Theater." 
"Wieso, gehst du so oft hin?" 
"Ich nicht, aber meine Frau!"

Ein Sportler zum anderen: "Du, ich habe jetzt einen Golfsack." 
"Das tut mir aber leid. Wenn ich denke, wie schmerzhaft schon ein Tennisarm ist."

"Wenn Sie wollen, dass Ihre Tomaten schnell rot werden, müssen Sie nackt durch den Garten laufen." 
"Das hab ich doch schon versucht, meine Liebe. Aber davon sind nur die Gurken 40 Zentimeter lang geworden."

Ein Golfer sonnt sich in einer Ecke des Platzes völlig nackt, nur über sein Gesicht hat er als Sonnenschutz eine Zeitung gelegt. Kommen drei Golferinnen zufällig vorbei und staunen. Sagt die Erste: "Nun so was, aber es ist ja nicht mein Mann." 
Schaut die zweite genau hin: "Stimmt, es ist nicht dein Mann!" 
Betrachtet die Dritte interessiert den Unterleib des Daliegenden: "Du, ich sag euch, das ist überhaupt keiner vom Club."

Unterhalten sich zwei Golferinnen: "Gestern, so ein Pech, habe ich mich verletzt." 
"Und wo?" 
"Zwischen erstem und zweitem Loch." 
"Oh Scheiße, da hält ja nicht mal ein Pflaster!"

Zwei Machos unterhalten sich. "Du ich habe mal Viagra ausprobiert. War nicht schlecht. 5 Stunden und 10 Minuten konnte ich ununterbrochen. Aber ich werde es nicht mehr nehmen!" 
"Hey warum nicht, wenn du schon so lang konntest?" 
"Ja nur wegen den 10 Minuten mehr!"

Kommt ein Mann ganz verzweifelt in die Polizeistation gestürzt: "Verhaften Sie mich, ich habe meine Frau geamselt." 
Der Wachtmeister etwas konsterniert: "Sie meinen wohl gevögelt. Aber das ist doch nicht strafbar." 
"Was sag ich denn in meiner Aufregung, ich meinte doch gedrosselt."

Der Arzt hat viele Patienten und untersucht alle sehr gründlich. Auch eine 30, eine 50 und eine 70Jährige. "Sie sind rundherum gesund", eröffnet er der 30Jährigen, "alle Werte sind im grünen Bereich. Ich brauche nur noch für die Statistik etwas von Ihnen. Wie steht es um Ihr Sexualleben?" 
"MMS!" 
"MMS? Was heißt das?" 
"Montag, Mittwoch, Samstag!" 
Der Doktor nickt anerkennend. Auch bei der 50Jährigen ist alles in Ordnung. Auch ihr stellt er die Frage für die Statistik. 
"MMS!" erhält er auch hier zur Antwort. 
"Und was heißt das?" 
"März, Mai, September..." 
Jetzt ist die Oma an der Reihe. Auch sie hat gute Laborwerte und auf die Frage nach ihrem Sexualleben gibt sie gleichfalls die Antwort: MMS. 
"Und was bedeutet bitteschön die Abkürzung?" 
Lispelt die alte Dame: "Manchmal mächt i scho..."

Am Stammtisch: "Hast Du gehört? Unser Peter nimmt seit ein paar Tagen Viagra ein!" 
"Und - hat er damit nun Erfolg bei den Frauen?" 
"Keinen Deut! Aber er hat den Job gewechselt!" 
"Wo?" 
"Er ist im Steinbruch und bohrt Sprenglöcher!"

Humpelt die 70Jährige Oma über die Strasse. Kommt ihre 69 jährige Freundin und meint: "Ich wusste ja gar nicht, dass Du ein steifes Bein hast! Hattest Du einen Unfall?" 
"Nein - Nein, ich habe nur gestern die Herztabletten mit den Viagras meines Mannes verwechselt!"

Was gibt es, wenn ein Glühwürmchen Viagra frisst? Eine Stehlampe.

Dann war da noch der Gärtner, der seine kleinen Tannen mit Viagra düngt, damit er sie Weihnachten mit Ständer verkaufen kann.

Am helllichten Tag bekommt die Ehefrau Besuch von einem Freund ihres Mannes. Er bietet ihr 200 Euro für ein Schäferstündchen. Die Frau denkt sich: Toll 200 Euro und stimmt zu. 
Am Abend fragt ihr Mann: "War Klaus heute hier?" 
Sie erschrocken: "Ja, warum fragst du?" 
Er wollte die 200 Euro vorbeibringen, die ich ihm gestern geliehen habe."

Treffen sich zwei Hunde beim Tierarzt. Meint der Erste: "Sag' mal, warum bist du denn hier?" -
"Ich habe die Tochter unseres Nachbarn gebissen. Und jetzt soll ich eingeschläfert werden.  Und du?" - "Ich habe im Badezimmer gelegen, als mein Frauchen 'reinkam. Und als sie sich dann
über die Badewanne gebückt hat, hab' ich sie von hinten genommen." - "Oh je, und jetzt wirst du auch eingeschläfert?" - "Nein, ich bin nur zum Nägelschneiden hier."

Stehen zwei DDR-Bürger an der Straße. Der eine hat fünf Kinder und der andere einen kaputten Fahrradmantel. Was denken die beiden? Scheiß DDR-Gummi!

Der Papst nimmt Viagra. Nach einer Stunde betrachtet er seinen Körper und meint: "Ach Du heiliges Kanonenrohr!"

Viagra gibt's jetzt auch als Virus für Computer. Macht aus der Floppy-Disk eine Festplatte.

Was ist Tierquälerei? Wenn man einer Schlange Viagra gibt.

Er lässt mit vor Stolz geschwellter Brust vor dem Spiegel für seine Frau die Muskeln spielen. "Na, das sind doch mindestens 80 Kilo Dynamit." -
Sie: Ja, bloß schade, dass die Zündschnur nur fünf Zentimeter lang ist."

Was sagt ein Mantafahrer bei der Beerdigung seines besten Freundes?
"Können wir den noch tieferlegen?"

"Klaus, du bist Vater geworden?" 
"Ja, gestern." 
"Und, wie geht's deiner Frau?"
"Solange sie nichts davon erfährt, prima!"

Sie fährt allein in den Winterurlaub zum Arlberg. Es bleibt nicht nur beim Abfahren, auch der Après Ski wird ausgiebig getestet. Und so kommt es, dass sie bald die Bekanntschaft eines Herrn macht. Man flirtet und kommt sich immer näher, ist bereits beim du. Nur er will seinen Familiennamen nicht verraten. "Du würdest nur über meinen komischen Namen lachen", wehrt er ab. 
Schließlich gibt er nach. "Ich heiße Neuschnee." Sie muss natürlich lachen. "Siehst du, jetzt lachst du ..." 
"Aber nicht wegen deinem Namen, sondern wegen meinem Mann. Der hat mir nämlich bei der Abfahrt Hals und Beinbruch und 20 Zentimeter Neuschnee gewunschen."

Es war einmal eine Frau, die war so hässlich, wirklich so hässlich, dass es ihr nicht gelang, einen Freund zu finden. Also ging sie zu einer Wahrsagerin und bat um Hilfe. Diese sagte ihr: "Hör Kindchen, in Deinem jetzigen Leben, wirst Du wirklich nicht viel Glück in der Liebe haben. Aber in Deinem nächsten Leben werden die Männer verrückt nach Deiner Schönheit sein und auf Knien um Deine Liebe betteln."
Die junge Frau verließ glücklich die Wahrsagerin und dachte dabei an ihre Zukunft. Als sie so daherging, sah sie eine Brücke und überlegte: "Je schneller ich sterbe, desto schneller beende ich mein trostloses Leben, um im nächsten Leben schön zu sein."
Also stürzte sie sich von der Brücke. Unglücklicherweise landete sie auf einem Bananendampfer. Durch den Sturz wurde sie ohnmächtig. Nach einer Weile wachte Sie benommen auf, überzeugt davon, in ihrem nächsten Leben zu sein. Ohne ihre Augen zu öffnen, tastete sie sich umher und fühlte die Bananen. Mit einem zufriedenen Lächeln auf ihrem Gesicht, sagte sie: "Nur mal langsam jetzt Jungs. Einer nach dem anderen."

"Jetzt ist mein Mann auch noch zu 200% impotent !" 
Darauf der Arzt: "200% ? Wie soll das denn gehen ?" 
Meint sie: "Na ja, zu 100% war er ja schon immer impotent, aber gestern ist er noch die Treppe heruntergefallen und hat sich dabei die Zunge abgebissen!"

Zwei Lesben treffen sich in der Mittagspause. Fragt die eine: "Was hast du denn zu essen dabei?"
Darauf die andere: "Eine Gurke. Willst du was abhaben?"
"Nee danke, lass mal stecken..."

Vater und Sohn machen eine Radtour. Dabei sieht der Papa wie der Sohnemann eine Biene überfährt. Der Vater wird sofort erzieherisch wirksam und eröffnet dem Sohnemann: "Du hast gerade eine Biene überfahren, ein Lebewesen. Ab sofort darfst Du drei Wochen keinen Honig mehr essen."
Während der Vater diese Worte spricht, überfährt er selber einen kleinen Vogel.
Darauf der Sohn: "Muss ich das Mutti sagen, oder machst Du das selbst?"

Was ist der Unterschied zwischen einer Anfängerin, einer Liebenden und einer Fortgeschrittenen?
Schlecken, Blasen, Schlucken!

Ein Paar, beide 78 bei einem Sextherapeuten: Der Arzt fragt: "Was kann ich für Sie tun?
Der Mann antwortet: "Würden Sie uns beim Sex zuschauen?" - Der Arzt schaut etwas verdaddert aber er stimmt zu.
Als das Paar fertig ist sagt der Therapeut: "Es ist nichts Außergewöhnliches bei ihrer Art Sex zu haben", und verlangt 50 Euro für die Sitzung. 
Dieses wiederholt sich mehrere Male in den darauf folgenden Wochen: das Paar macht einen Termin, hat Sex ohne Probleme, zahlt den Arzt und geht.
Irgendwann fragt der Arzt: "Was genau versuchen sie bei mir heraus zu finden?" 
Der alte Mann sagt: "Wir versuchen nichts heraus zu finden. Sie ist verheiratet und wir können nicht zu ihr. Ich bin verheiratet also auch nicht zu mir.
Das Holiday Inn nimmt 190,- Euro für ein Zimmer, das Kempinski 208,--Euro. Wir machen es bei ihnen für 50,-- Euro und bekommen 17.-Euro Zuschuss von der AOK!"

In einem Altersheim freundet sich ein alter Mann mit einer anderen Heiminsassin an. Er erzählt ihr, dass seine frühere Frau ihm jede Nacht den Penis gehalten habe, damit er besser einschlafen konnte.
Sie macht das Gleiche für ihn, und wirklich, er schläft jede Nacht schnell ein. Nach einer Woche sagt er bedauernd:
"Tut mir Leid, aber ich habe eine neue Partnerin gefunden" 
"Und was hat sie, was ich nicht habe ?" 
"Zittrige Hände..."

Sagt der eine Schwule zum anderen: "Ich probier es mal mit Frauen.."
Zwei Wochen später treffen die beiden sich wieder und der andere will wissen, wie es war.
"War nicht so prall unten keine Haare und oben so flach". 
Sagt der andere: "Mensch bist du blöd! Du muss
t sie doch umdrehen"..

Zwei Schwule treffen sich und labern mindestens eine geschlagene Stunde. Plötzlich sagt der eine Schwule:
"Menschenskinder, gestern ist mir doch tatsächlich ein Kondom geplatzt" 
"Im Ernst ?" 
"Nein, im Dieter..."

Zwei Schwule spielen eine Runde Tennis. Nach ca. einer Stunde sagt der Eine zum Anderen: "Mann, Du hast ja 'nen Ständer."
Antwortet sein Freund: "Na ja, Du spielst ja auch wie ein Arsch
!"

Was bedeutet es, wenn 3 Schwule nackt hintereinander stehen ? 
Dann hat der Schwule in der Mitte Geburtstag !

"Siehst du die Blonde dort an der Bar . Die kostbaren Ringe, die sie trägt, sind von mir."   
"Und siehst du die Ringe unter ihren Augen? Die sind von mir!"

Fragt der Lehrer: "Was kann man essen und hat Watschelbeine?" 
Klein Maxl weiß es: "Eine Ente." 
"Richtig, aber es hätte auch eine Gans sein können." 
Fragt der Lehrer wieder: "Was hat vier Beine und ist ein Haustier?" 
Wieder meldet sich der Maxl: "Eine Katze!" 
"Richtig. Eine Eins für dein logisches Denken, aber es hätte auch ein Hund sein können." 
Maxl wird es zu dumm: "Herr Lehrer darf ich jetzt mal eine Frage stellen? Also, wenn man hineinschiebt ist es ganz steif und wenn man es herauszieht ist es schlapp und schleimig?" 
Der Lehrer fackelt nicht lange und haut dem Maxl sofort eine Watschn runter. Heult der Bub: "Aber es hätte auch ein Kaugummi sein können."

"Frau Krause, haben Sie schon gehört: In unserem Hause ist ein Organist."  
"Ja, ja, es wird immer schlimmer mit dem Sex."

"Gnädige Frau, ich möchte Ihnen raten, heute einen BH anzulegen." 
"Aber wieso denn?" 
"Es ist Bodenfrost angesagt."

"Sie Versager! Bringen Sie auch mal was zu Stande, was Hand und Fuß hat?" -
"Nein. Nicht so lange Ihre Tochter die Pille nimmt."

Zwei Männer überlegen was sie am Wochenende machen sollen. Meint der eine: "Du fahren wir mal nach Hamburg, da gibt's eine Kneipe, da kannst trinken was du willst, essen was du willst und schnackseln kannst bis zum Umfallen. Ja und das Beste ist: Wenn du heimfährst, dann druckn ´s dir no zwa Tausender in'd Hand." 
"Geh hör auf, des gibt´s  doch nirgends."    
"Doch, wenn ich´s dir sag. Mei Frau war erst vor 14 Tag dort."

Wer ist denn der Vater Ihres Kindes? - 
Mein Gott ...! - 
Sind Sie da ganz sicher?

Ein älteres Ehepaar abends im Schlafzimmer. Sie: "Warum hast du denn die Heizung voll aufgedreht?" 
Er: "Ich möchte eine heiße Nacht mit dir verbringen."

Erster Vater: Mein Sohn hat soviel Geld, er hat neulich einem Freund 100.000.- geschenkt!
zweiter Vater: Das ist  gar nix! Meine Sohn hat neulich einem Freund sogar eine super Motoryacht geschenkt!
Dritter Vater: Mein Sohn ist eigentlich nix Besonderes. Er ist immer noch ein schwuler Frisör, aber er hat tolle Freunde: Einer hat ihm 100.000.- geschenkt, der Andere eine Motoryacht ...

Sitzen drei alte Männer im Park auf einer Bank. Klagt der eine: Puh, Mann, habe ich Probleme mit dem Wasser- lassen. Morgens wenn ich aufstehe, muß ich dringend zur Toilette, aber kaum bin ich dort, passiert nichts. Ich schüttle und drücke, nichts passiert. Schrecklich!            Darauf der zweite: Bei mir ist es noch schlimmer. Ich muss nach dem Aufstehen immer was Großes machen. Ich setze mich hin und drücke und drücke und drücke und drücke. Nichts passiert, es ist zum verzweifeln!                              Der dritte Mann daraufhin: Und bei mir erst! Morgens um acht pisse ich wie ein Wilder und lege dann einen
Riesenhaufen hin! Die beiden anderen Alten: Und wo ist das Problem? -- Ich steh erst um neun auf!    

Sie: "Ich möchte, dass
Du mir ein Kind machst!"
Er: "Das geht nicht, Kinder werden geboren."
Sie: "Na, dann b o h r e endlich."

Ein  Ehepaar im Bett.
Sie: "Wäre es schön, wenn du geil wärest!"
Er: "Wäre es geil, wenn du schön wärest!"

Der Ehemann einer reizvollen Blondine wird gefragt, wie denn seine Frau in Punkto Erotik so ist.
"Kann ich nicht sagen, die einen sagen so, die anderen so."

Es klingelt an der Tür. Die Frau öffnet und vor der Tür steht ein indischer Mitarbeiter einer Stromablesefirma.
"Guten Tag, ich wollen wissen, wie viele Nummern Du haben gemacht bei Licht "?
Die Frau fühlt sich beleidigt und holt Ihren Mann.
"Was gibt`s?"  - "Ich wollen wissen, wie viele Nummer Du haben gemacht bei Licht!"
"Unverschämtheit, das geht Sie gar nichts an."
Darauf der Ableser: "Wenn Du nicht sagen, wie viele Nummern Du haben gemacht bei Licht, ich dir schneiden Strippe ab und deine Frau muß nehmen Kerze."

Treffen sich zwei Neunzigjährige und erkundigen sich gegenseitig wie es ihnen geht. Sagt der eine: "Ganz hervorragend. Ich heirate nächste Woche, und zwar eine Neunzehnjährige." 
Unfassbar! Der andere kann es gar nicht glauben. Nach etwa sechs Wochen treffen sie sich wieder zufällig. Der angeblich Verheiratete geht ganz gebückt und macht einen völlig apathischen Eindruck. 
"Mensch, was ist denn mit dir los?" erkundigt sich der andere. 
"Schrecklich! Mir ist meine Frau gestorben." 
"Das gibt´s doch nicht. Mit neunzehn Jahren? An was denn, wenn ich fragen darf?" 
"Es ist schlimm. Sie ist an Salmonellenvergiftung gestorben." 
Sagt der andere im Weggehen: "Das hätte man sich ja denken können - bei deinen alten Eiern!"

"Wenn du immer so auf deine Hosenöffnung schaust",  mahnt der Pfarrer  im Religionsunterricht, "dann kommst nicht in den Himmel" 
"Weiß ich scho", antwortet der Maxl, "aber bei mir da drin is a die Hölle los."

Treffen sich zwei Schreiner und erkundigen sich was sie so arbeiten. "Ich mache gerade einen Schrank für meine Schwiegermutter."  
"Und ich mache einen Stuhl, welch Zufall auch für meine Schwiegermutter. Und wie weit bist du mit der Arbeit?"    "Fast fertig, es fehlen nur mehr die Beschläge. Und wie weit bist du?" 
"Bei mir fehlt nur noch das Elektrische!"

Sagt die Ehefrau: Jetzt weiß ich endlich mit wem du mich betrügst.  Nun will ich nur noch herausfinden, womit!"

"Warum sind Sie heute so mufflig?" fragt der Gynäkologe seine Sprechstundenhilfe. "Arger mit dem Freund?"  -  "Das auch. Er hatte mal wieder keine Zeit", gesteht sie zögernd. "Aber, wenn ich ehrlich bin: Viel mehr ärgert mich, dass mein Vibrator einen Wackelkontakt hat."

Ruft Kurt seinen Freund an und brüllt ins Telefon: "Gib doch zu du Schwein, dass du meine Frau noch immer liebst."  -
Kontert der Freund: "Das stimmt nicht. Sie ist schon seit einer halben Stunde nicht mehr hier."

"Was gibt´s Neues?", fragt ein guter Freund. 
"Entsetzlich! Meine Frau geht fremd." 
"Bedauerlich, aber ich hab gefragt, was gibt´s Neues?"

Aber Karl, wo hat es dich denn erwischt?"  
"Ach, ich habe um die Ehre einer Frau gekämpft. Das Dummchen wollte sie unbedingt behalten."

James, meine Eier! -- Hart oder weich, Mylord?  --  Nein, nein - nur kratzen, bitte!

Zwei Jungen streiten sich. "Mein Papi ist besser als deiner."  
"Oh nein!" 
"Oh doch! Und meine Mutti ist auch besser als deine."  -  "Oh ja, da kannst du Recht haben, denn das behauptet mein Papi auch immer."

Warum werfen Förster Viagra- Pillen in den Tannenwald ?
Sie wollen zu Weihnachten Tannenbäume mit Ständer haben.

In München explodiert eine Weißwurstfabrik mit solcher Gewalt, dass eine Weißwurst bis vor das Himmelsportal fliegt. Petrus schaut sich das Ding an, kann damit aber nichts anfangen.
Er hält es für seine Pflicht, den Vorfall dem Chef zu mel- den. Doch auch der liebe Gott kennt das Ding von da un- ten  nicht. "Fragen wir mal unseren Buam", sagt er, "der war schon mal längere Zeit auf Erden. Der müsste es kennen." Sie gehen zu Jesus, doch auch der ist ratlos. "Fragen wir meine Mutter", meint er schließlich, "die hat schon immer alles besser gewusst." Sie gehen zu Maria. Die schaut sich das Ding von allen Seiten an, dreht es zwischen den Fingern. "Wie sie das auf Erden nennen, weiß ich nicht mehr, aber es fühlt sich genauso an wie damals der Heilige Geist."

Ein Soldat steht als Baum getarnt mitten auf einer Wiese.
Kommt der Feldwebel bei ihm vorbei und brüllt: Hee Sie, Sie haben sich vorhin bewegt! Das ist klar gegen den Befehl.                                                                             Meint der Soldat: Jetzt warten Sie mal. Als mir der Hund ans Bein pinkelte, habe ich mich nicht gerührt! Als mir das Liebespaar das Monogramm mit dem Herz herum in den Hintern schnitzte, hab ich mich nicht gerührt. Aber als die
zwei Eichhörnchen gekommen, in mein Hosenbein ge- klettert sind und das eine zum anderen sagte: Die zwei Kastanien essen wir jetzt und den Tannenzapfen nehmen wir mit nach Hause, da hab ich mich aber dann schon gerührt.

Ein Mann kommt in den Fischladen und will einen Fisch kaufen. Der Verkäufer nimmt einen aus dem Becken her- aus. Fragt der Kunde: "Ist der auch frisch?"-  Sagt der Ver- käufer:" Ja sehen Sie denn nicht, der lebt doch noch! Darauf der Mann: "Das sagt überhaupt nichts aus , meine Alte lebt auch noch..."

Sagt der Sohn zu seinem Vater: Papa, kann ich mal deine
Taschenlampe haben?  - Wozu denn?  - Wir treffen uns heute Abend mit der Clique und ein paar Mädchen im Park und knutschen da ein bisschen  rum.                     Also, zu meiner Zeit konnten wir das auch im Dunkeln. -    Ja, so sieht Mama auch aus..

Kunterbunt

.Der stolze Vater: Peter, ein Storch hat dir ein kleines Schwesterchen gebracht. Willst du es sehen?"
"Nein, aber den Storch!"

Der Bauer zum Urlauber: "Bei uns am Lande wird man morgens vom Hahn geweckt.!
"Auch gut. Dann stellen Sie ihn bitte auf acht Uhr."

."Wissen Sie schon das Neueste? Frau Meier hat jetzt ihren eignen Wagen."
"Die hat doch nicht mal einen Führerschein."
"Das ist auch nicht nötig, um ihr lediges Kind zu schieben."

Die Wahrsagerin gibt Auskunft: "Sie werden belogen und betrogen."
"Das Gefühl habe ich auch, seit ich in Ihrer Wohnung bin."

"Es muss schrecklich sein, wenn eine Sängerin die Stimme verliert."
"Noch schlimmer ist es, wenn sie es nicht erkennt."

Der Vater erklärt seinem Sohn: Wenn du an ein Mädchen kommst, dessen Augen glänzen, dessen Lippen feucht und das am ganzen Körper zittert, dann lass die Finger davon. Es hat Fieber.

Ruft der Rosenverkäufer: "Kaufen Sie Blumen für die Frau, die Sie lieben." - "Typisch", ärgert sich die FrauMeier, "an die Ehefrauen denkt mal wieder keiner."

"Wovon lebst du eigentlich?" - "Ich schreibe!" - "Und was schreibst du so?" - "Briefe an meinen Vater, dass er mir Geld schicken soll." 

Oberst zum Kandidaten bei der Musterung: Oberst: "Was ist mit ihrem Auge?" Kandidat: "Das ist ein künstliches Auge." Oberst: "Aus was ist denn so ein künstliches Auge?" Kandidat: "Aus Glas, Herr Oberst." - 
Oberst: "Ja logisch, muss man ja durchschauen können."

Sagt der Trainer zum Rundfunksprecher: "Sprechen Sie in der zweiten Halbzeit doch bitte etwas langsamer. Meine Spieler können gar nicht so schnell laufen, wie Sie kommentieren."

"Als mich  mein Chef heute Morgen einen Idioten nannte, habe ich nur genickt. Ich bin doch kein Trottel!"

"Hören Sie mal junger Mann, warum bringen Sie meine Tochter erst um fünf Uhr früh nach Hause?" - Dumme Frage! Weil ich um sechs zur Arbeit muss."

Sie stellt den selbstgebackenen Kuchen stolz auf den Tisch. Er nimmt sich ein Stück und beißt rein. "Was ist das für ein Kuchen?" - "Das  ist ein Marmorkuchen", verkündet sie stolz. "Marmor? Ich hätte auf Steinkohle getippt!"

"Wozu machst du denn eine Abmagerungskur?" - "Damit mir  mein Kleinwagen wieder passt!"

"Wie geht´ s?" fragt ein Boxer seinen Sportkollegen. "Man schlägt sich so durch´ s Leben

Warum ist die Luft für uns Menschen so wichtig? - Weil man sonst die Reifen für das Auto nicht aufpumpen könnte.

Fragt der Onkel seinen Neffen: "Rauchst du?" - "Ja, wenn ich eine kreige." - Mischt sich der Vater ein: "Wenn du rauchst, kriegst du eine!"

Brüllt der Feldwebel den Rekruten an: "Sie Vollidiot, wie können Sie nur sechsmal daneben schießen?" - "Ich hatte nur sechs Schuss!"

"Wie hat es dir in Venedig gefallen?" - "Schrecklich, ständig dieses Hochwasser. Aber irgendwie sind diese Italiener zu bewundern. Alle Keller unter Wasser, aber sie fahren den ganzen Tag mit ihren Booten herum und singen noch dabei."

"Peter, betest du immer schön vor dem Essen?" - "Nein, meine Mutter ist eine gute Köchin!"

Die kleine Kerstin zum Metzger: "Bitte für zwei Euro Hundefutter, aber nicht wieder so fett wie vorige Woche, das mag Vati nicht."

"Haben Sie schon ganz vergessen, dass Sie mir 100 Euro schulden?" - "Nein! Aber geben Sie mir noch ein paar Wochen, dann habe ich es bestimmt vergessen."

"Weshalb gehst du nicht ans Telefon, wenn es klingelt? - "Aber es klingelt doch gar nicht!" - "Na und? Man muss doch nicht immer bis zum letzten Moment warten."

Ein Schweizer fährt mit der Eisenbahn. In seinem Abteil sitzt ihn eine junge hübsche Blondine gegenüber. Um mit ihr ins Gespräch zu kommen, sagt er: "Hübsches Pulloverli, das Sie da anhaben." - "Oh ja", sagt sie, "der ist aus echtem Kamelhaar." - Er überlegt kurz und meint dann lächelnd: "Ganz bestimmt, man sieht´s ja gleich an den beiden Höckerli."

Die letzten Worte des Leichtathletiktrainers: Alle Speere zu mir!

Langsam leert sich das Wartezimmer. Nur in der Ecke sitzt noch ein junges Paar. "Der Nächste, bitte!" ruft der Arzt. Die junge Drau erhebt sich. "Kommen Sie ruhig mit", fordert der Arzt den jungen Mann auf. "Machen Sie sich bitte frei!" sagt der Arzt zu der Frau und beginnt mit der Untersuchung. Zwischendurch wendet er sich an den Mann und fragt: "Ist sie immer so nervös?" Der Mann sagt: "Weiß ich nicht. Ich sehe diese Frau heute zum ersten Mal!"

Kommen zwei Wanderer an einer Gletscherspalte vorbei. Der eine schaut hinunter und meint:  "Gestern ist mein Reiseführer reingefallen." - "Ja, das ist grauenhaft. Konnte man ihn denn retten?" - "Ach weißt du, für das alte Buch hätte sich der Aufwand ja gar nicht gelohnt."

Petra: "Mutti, meine Schuhe passen wieder." - "Wie hast du das denn angestellt?" - "Ich habe mir die Zehennägel geschnitten."

Der neue Chauffeur tritt  beim Direktor seinen Dienst an. "Wie heißen Sie?" - "Kurt." - "Ich duze meine Angestellten nicht, wie ist Ihr Nachname?" - "Schatz, Herr Direktor." - "Kurt, fahr los!"

Peter und Kurt können sich nicht einigen. Da fragen sie einen vorbeikommenden Herrn: "Können Sie uns sagen, ob die Sonne im Osten oder im Westen aufgeht?" - "Tut mir leid", kommt die freundliche Antwort, "ich weiß es leider nicht. Ich bin auch nicht von hier."

Im Riviera-Express kommen zwei Herren ins Gespräch: "Waren Sie auch in Monte Carlo?" - "Ja, sogar ein viertel Jahr". - "Gespielt?" - "Aber sicher! Jeden Tag sogar." - "Und viel verloren?" - "Nichts!" - "Gibt´s ja nicht. Verraten Sie mir mal Ihren Trick. Was spielen Sie? Roulette oder Bakkarat?" - "Ich habe im Casino Klavier gespielt."

Ein Gummibärpapa läuft aufgeregt vor der Tür des Kreißsaales auf und ab. Endlich kommt die Hebamme heraus. "Herzlichen Glückwunsch!" Fragt Gummibärpapa ungeduldig: "Ja, und was ist es?" - Die Hebamme lächelt: "Ein Gelbes!"

Ein Kunde in der Tierhandlung kann sich nicht entscheiden. Der Verkäufer rät: "Nehmen Sie diesen besonders guterzogenen Papagei, mein Herr. An jedem Bein hat er ein Kettchen. Wenn man am linken zieht, sagt er Guten Morgen, wenn man am rechten zieht, sagt er Angenehme Nachtruhe." Da will der Kunde wissen: "Und was passiert, wenn man beide Kettchen zugleich zieht?" - Kreischt der Papagei: "Dann fall ich auf die Schnauze, du Idiot."

Schulze kommt aus dem Urlaub zurück. Als er am Bahnhof aus dem Zug steigt, fragt ihn der Dienstmann: "Gepäck?" - "Nein, danke, ich habe selber welches!" Fragt der Sohn die berühmte Filmdiva: "Mama, fahren wir heuer mit demselben Papa in Urlaub, wie im letzten Jahr?" "Hast du den Witz mit Schade schon?" - "Schade!"

Wie nennt man einen Liliputaner mit 10 Kindern?  Fruchtzwerg!

"Ich möchte gerne zwei Balletkarten bestellen." - "Für Romeo und Julia?" - "Nein, für mich und meine Frau!"

Der Professor  angelt an einem See. Steht plötzlich ein Polizist hinter ihm: "Mit welchem Recht angeln Sie hier?" - dreht sich der Professor um: "Mit dem mir gegebenen Recht des genialen Intellekts über die mir unterlegenen animalische Kreatur." - "Entschuldigen Sie bitte", murmelt der Polizist, "man kann ja nicht alle neuen Gesetze kennen."

"Knüpfen sich an diese Burg historische Erinnerungen?" erkundigt sich der neugierige Tourist. "Gewiss", erwidert der Fremdenführer, "ein Besucher soll einem meiner Vorgänger hier einmal zwanzig Euro Trinkgeld gegeben haben."

"Hier war doch letztes Jahr ein so schönes Echo", sagt der Tourist zum Bergführer. "Wo ist es denn geblieben?" - "Auf dem Friedhof. Der Echo-Sepp ist letzten Winter gestorben."

Kommt ein Kunde in den Laden und stammelt: "Ich muss diese Krawatte umtasuchen. Sie ist zu eng.

"Nehmen Sie Ihren Hund weg. Ich merke schon wie mir ein Floh hochkrabbelt." - "Komm weg Bello, die Frau hat Flöhe."

"Hast du in London den Picadilly Circus gesehen?" - "Leider nein, die Karten waren alle ausverkauft."

Schlossbesichtigung. Peter lässt sich erschöpft auf einen Stuhl plumpsen. "Das ist der Lieblingsstuhl von Friedrich dem Großen!" schimpft der Schlossführer. "Okay, okay, wenn er kommt, stehe ich sofort auf." "Jetzt ist es schon fast zwölf Uhr und das Fundbüro hat immer noch nicht geöffnet." - "Der Beamte hat den Schlüssel verloren."

Paul wankt auf den Uniformierten am Hoteleingang zu: "Ein Taxi !" - "Herr! Ich bin kein Portier, ich bin Marineadmiral." - "Auch gut, dann besorgen Sie mir halt ein U-Boot."

Paul trifft nach langer Zeit seinen Schulfreund und erzählt: "Ich habe die Schriftstellerei zu meinem Beruf gemacht." - "Interessant! Und hast du schon viel verkauft?" - "Das will ich meinen. Mein Haus, mein Auto und gestern noch meine Schreibmaschine."

Ein Betrunkener torkelt in Schlangenlinien daher und fragt jemanden nach der Königsstraße. Der Passant antwortet: "Ich glaube nicht, dass Sie die Straße finden werden, denn da müssten Sie strikt geradeaus gehen."

"Sie suchen einen Zug mit schnellem Anschluss?" - "Ach ja, und wenn möglich mit recht nettem!"

Kennen Sie die Gefährlichkeit des Frühlings? Die Salatköpfe schießen, die Sonne sticht, die Bäume schlagen aus und der Rasen wird gesprengt!

Was machen denn Ihre Söhne? - Der Kleine geht noch zur Schule, der Zweite ist Praktikant in einer Bank und der Große ist schon in Paraguay.

Peter will einen guten Platz im Theater. "Fünfzig Euro", verlangt die Vekäuferin. "Was denn, was denn! Ich wollte doch in die Dreigroschenoper."

Partygeflüster: "Gestern haben wir uns Tannhäuser angesehen." - "Ach, ich wusste gar nicht, dass Sie bauen wollen."

Sie sitzen an der Theke. "Was kramst du denn in deiner Tasche?" - "Ich sehe nach, ob wir noch Durst haben oder nicht."

"Ich langweile mich in meiner Freizeit." - "Hast du denn kein Hobby?" - "Doch die Gärtnerei." - "Na also, was fehlt dir denn dann?" - "Ein Garten!"

Ein Fahrgast in Fond eines Taxi will den Fahrer etwas fragen und tippt ihn dabei auf die Schulter. Notbremsung, der Fahrer springt aus dem Taxi und kehrt erst nach 5 MInuten wieder zurück. Fragt der Fahrgast: "Was war den los?" - "Tschuldigung, aber sonst fahre ich immer Leichenwagen."

Was ist passiert, wenn ein Trabbi bei Grün noch an der Ampel steht? Der Mercedes hinter ihm hat die Lüftung eingeschaltet...


Sonja: "Immer wenn ich Zwiebeln schneide, beginnen meine Augen zu tränen." --- "Warum schneidest du sie nicht unter Wasser?" - "Sehr witzig! so lange kann ich doch nicht tauchen."

Der junge Flitterwöchner kommt zum Pensionswirt und beschwert sich: "Ihre Betten knarzen ja fürchterlich. Da kann man sich ja auf nichts konzentrieren."  - Brummt der Wirt: "Sie vielleicht nicht, aber dafür alle Zimmernachbarn."

Sagt ein Freund zum anderen: "Du, die Feuerwerkskörper, die ich dir gestern abgekauft habe, funktionieren nicht." - "Das kann nicht sein! Ich habe sie doch alle vorher ausprobiert und da sind sie alle gegangen."

Wenn man seine Schulden bezahlt, verplempert man sein ganzes Vermögen.

Im olympischen Dorf ist eingebrochen worden. Fragt der Polizist einen Sportler: "Sie sind doch Hürdenläufer, konnten Sie den Einbrecher nicht aufhalten?" - Klar", erwidert der Sprinter, "ich habe ihn sogar überholt und eine ganze Zeit die Führung behalten. Aber als ich mich dann umdrehte, war er verschwunden."

"Möchten der Herr Rasieren, Maiküren, Haareschneiden, Kopfwäsche?" - "Nein, nein, ja, nein!"

"Sag mal Horst, dein Haarschnitt sieht ja merkwürdig aus!" - "Ja, mein Frisör hat auf Selbstbedienung umgestellt."

Unterhalten sich zwei Nachbarinnen: "Sagen Sie mal, jeden Abend sehe ich Ihre Tochter mit einem jungen Mopedfahrer in den Wald fahren. Haben Sie keine Angst, dass da mal was passiert?" - "Nein, warum? Beide tragen doch einen Sturzhelm."

Frau Neureich fragt Ihren Chaffeur: "Wie heißen Sie?" - "Alfons!" - "So möchte ich Sie nicht anreden, denn so heißt mein Mann. Wie ist Ihr Nachname?" - "Schatz, gnädige Frau!"

"Ich habe früher immer von einem Mann geträumt, bei dessen Anblick mein Herz erzittert, meine Knie weich werden, bei dem ich Schweißausbrüche bekomme und nur noch stottern kann." - "Und? Hast du ihn bekommen?" - "Ja! Es war mein Zahnarzt!"

"Sagen Sie Frau MÜller, stimmt es, dass unsere frühere Putzfrau jetzt bei Ihnen ist?" - "Allerdings, aber regen Sie sich nicht auf deswegen, wir glauben ihr ja nur einen ganz kleinen Teil von dem was sie uns alles erzählt."

Sagt der erfahrene Playboy: Ein braves Mädchen liebt immer die stillen Dinge des Lebens. Zum Beispiel das Zusammenfalten eines Hunderteuroscheines.

Der Personalchef prüft den Bewerber: "Nehmen wir mal an, Sie sind allein mit meiner Frau in der Wohnung. Sie sagt Ihnen, dass ich erst in zwei Tagen zurück komme. Was würden Sie tun.?" - "Dürfte ich mal ein Foto von Ihrer Frau sehen?"

"Je älter meine Frau wird, dest geiziger wird sie." - "Das kenne ich. Meine Frau steckt auf ihre Geburtstagstorte auch immer weniger Kerzen."

"Ihre Großeltern haben wirklich zwölf Kinder groß gezogen?" - "Nein, groß geworden sind sie alle selber."

"Zwanzig Briefumschläge bitte." - "Gefüttert?" - "Nicht nötig. Bald ist ja Frühling."

Vor einer großen Bank steht einer und verkauft Würstchen. Kommt ein Freund vorbei und bittet ihn: "Kannst du mir mal einen Zwanziger leihen?" - "Das kann ich nicht." - "Aber warum nicht. Du hast doch Geld in der Kasse." - "Schon, aber ich habe einen Vertrag mit der Bank. Ich verleihe kein Geld und sie verkaufen keine Würstchen."

Vor dem Kino klebt der Boxer einen Zettel an sein Fahrrad: Stehlen nicht sinnvoll, Mike Tyson. Nach der Vorstellung findet er nur den Zettel vor. Verfolgung sinnlos, Jan Ullrich.

"Haben Sie eine Fahrkarte?" wird der Fahrgast vom Schaffner gefragt. "Natürlich. Hier ist sie" - "Dann machen Sie nicht so ein Gesicht, als ob sie keine hätten."

Klingelt das Telefon an der Kasse des Dorfkinos: "Hallo, wann fängst bei Ihnen die Abendvorstellung an?" - "Kommt darauf an. Wann können Sie hier sein?"

"Soll ich das Preisschild vom Geburtstagsgeschenk entfernen?" - "Nein nein! Schreib besser noch eine Null dran!"

In der Drogerie verlangt ein Kunde eine Tüte Mottenpulver. Da flüstert eine andere Kundin ihrer Nachbaarin: "Unmöglich, bei uns müssen die Motten fressen was sie finden. Extrafutter gibt´s da nicht."

"Hey Mann, warum haben Sie die Nähmaschine in den Rhein geschmissen?" - "Ich war fertig, und auf dem Deckel steht versenkbar."

Auf der Kurpromenade: "Ich lebe vom Schweiß meiner Mitmenschen." - "Schämen Sie sie denn gar nicht?" -   "Wieso denn? Ich betreibe eine Sauna."

Treffen sich ein Blinder und ein Lahmer. Fragt der Blinde: "Na wie geht´s?"  -  "Gut, wie du siehst!"

Kunde beim Fotografen: "Auf keinem dieser Fotos sehe ich mir ähnlich."  - "Seien Sie doch froh darüber!"

"Wollen Sie schon wieder eine Gehaltserhöhung?" - "Ja, ich finde Ihre Ausreden immer so drollig!"

"Mein Schwager betreibt eine Zweigniederlassung."  - "Aber das bringt doch nichts mehr ein!" -   "Warum denn nicht?"  -  "Wer kauft denn heute noch Zweige?"

Unterhalten sich zwei Schauspieler: "War dein letztes Stück ein Erfolg?"  - "Das Publikum raste.." - "Ist ja toll!"  -  "Na ja, es raste nach Hause."

Die Mutter begeistert: Unser Sohn wird mal ein berühmter Auktionator. Eben gerade hat er Vatis Armbanduhr unter dem Hammer.

Zwei Werbefachleute unterhalten sich: "Wie kommt es, dass so viele Hausfrauen eure Produkte kennen?" .   "Ganz einfach! Wir verschicken die Prospekte an die Ehemänner und schreiben Streng vertraulich drauf."

Müller bekommt ein Schreiben vom Finanzamt: Wir vermissen das Einkommen Ihrer Ehefrau. Anwort des Steuerzahlers Müller: Ich auch!

Zwei Hellseher unterhalten sich:` "Einen furchtbar kalten Winter werden wir dieses Jahr haben.``-   ``Ja , er erinnert mich an den Winter 2043.....

Ein Tourist betrachtet die Fassade vom Dom.
Er fragt einen Kölner: "Bitte, was sind denn das für Figuren, die da oben stehen ?"
Der Kölner: "Das kann ich Ihnen leider nicht sagen. Aber wenn sie sich um zwölf` bewegen, dann sind es Maurer."

`Die Brauereimeister von Paulaner, Löwenbräu und Augustiner treffen sich in einer neutralen Kneipe.
Der Paulaner Brauereimeister bestellt sich ein Paulaner Weißbier, der von Löwenbräu ein Löwenbäu Helles und der von Augustiner eine Cola.
Fragen ihn die beiden anderen, warum er denn eine Cola bestellt habe.
Antwortet der Augustiner Brauereimeister: "Wenn Ihr kein Bier trinkt, trink ich auch keins."

"Ich hab jetzt wirklich Tag und Nacht zu tun." - "Was machst du denn nachts?"   -  "Ich breche bei Leuten ein, die ich am nächsten Tag gegen Einbruch versichere."

Dem Multimillionär wird schlecht, er greift sich ans Herz. "Kann ich etwas für Sie tun?" stammelt die Sekretärin. - "Stehen Sie nicht rum. Tun Sie was! Schnell kaufen Sie ein Krankenhaus."

Chef: "Müller, Sie haben nun schon seit zwei Jahren keine Gehaltserhöhung mehr verlangt. Sagen Sie mal, was für kumme Dinger drehen Sie eigentlich bei uns?"

"Nanu, mein lieber Freund, was ist los mit dir. Man sieht dich gar nicht mehr mit deiner angebeteten Gabi." - "Sie hat geheiratet." - "Oh, das tut mir aber leid für dich. Wen denn?" - "Mich!"

Ein englischer Tourist geht an einem Bauerhof vorbei. Er sieht den Stallknecht eine Kuh melken. "Hallo Mister", grüßt er freundlich. - "I bin net der Mister, i bin der Melker."

Eine attraktive Dame trägt eine Halskette, an der ein goldenes Auto hängt. Der Tanzpartner blickt fasziniert auf das Modell. "Ihnen gefällt wohl das Auto?" - Darauf er lächelnd: "Sehr sogar, aber der Parkplatz noch viel mehr."

"Es heißt immer, die blonden Frauen seien viel verträglicher als die schwarzen. Sind sie auch dieser Ansicht?" - "Ich weiß nicht so recht. Meine Frau ist beides gewesen, aber einen Unterschied habe ich nicht bemerkt."
Bundeskanzler Kohl zu Besuch in Amerika. Beim Galadinner bekommt er Hunger und geht an das Buffet. Ein Kellner kommt zu ihm und fragt: "Sir, do you want chicken?"  
"Nee, nee, ich will hier essen."
Was ist der Unterschied zwischen einen Politiker und einem Telefonhörer?
Den Telefonhörer kann man aufhängen wenn man sich verwählt hat!
Mutter fragt ihren Fünfjährigen: "Was möchtest du zu Geburtstag?" 
"Ich wünsche mir BH
´s." 
"Wie kommst du denn darauf?" 
"Im Fernsehen sagen sie doch immer, damit kann man radfahren, reiten und schwimmen."
Eine junge Frau mit einem Baby in der Straßenbahn. Sie findet keinen Sitzplatz. Schließlich bittet Sie einen Herrn, das Kind auf den Schoß zu  nehmen. 
Der Mann schmunzelt: "Gern, aber sagen Sie, wie kommen Sie ausgerechnet auf mich?" 
"Sie sind der einzige Fahrgast, der einen Regenmantel trägt."

Horst erzählt am Stammtisch: Ich frühstücke jeden Morgen mit meinem Kanarienvogel. Er ein Körnchen, ich ein Körnchen und so weiter - bis wir beide singen.

"Du", sagt sie zu ihrem Gatten, "es ist verdächtig still im Kinderzimmer. Am besten gehst du mal hinein und verbietest den Kindern kategorisch was sie gerade tun."

Fremdenführer: Diese Ruinen sind 3000 Kahre alt. 
So ein Blödsinn. Wir schreiben doch erst das Jahr 2005
.

"Mein Verlobter ist mir treu."  
 "Wieso bist du dir da so sicher?"  
"Ich muss nie den Sicherheitsgurt im seinem Auto neu einstellen."