Segelflugplatz Dobenreuth

Lage: 1 km östlich von Dobenreuth, 30 km NNO von Nürnberg -  Bahn: Gras 470 x 30 m - 10 / 28 - Höhe 324 m - PLR im Süden - Koordinaten 49 41 49.3 N - 11 08 32.6 E - Funk 123.350 - Telefon 09199 - 7 50 - Clubheim 09199 - 70 44 53 - HP: Luftsportverein Forchheim

Dobenreuth 2009

Ein schön gelegener und gepflegter Segelflugplatz,  2 km östlich der kleinen Ortschaft Dobenreuth.

In Dobenreuth betreibt man hauptsächlich Segelflugsport.

Seit 2005 ist auch eine UL-Sparte aktiv, ausschließlich Dreiachser. Keine allgemeine UL-Zulassung!

Man befürchtet zu viel "trouble" und damit verbunden Auseinander-
setzungen mit einer kleinen Minderheit von Fluggegnern.

Motorgetriebene LFZ benötigen eine Außenstart- und Landegenehmigung.

Blick nach Osten, Landerichtung 10

Die sehenswerte Stadt Forchheim liegt 7 km nordwestlich des Platzes. Leider besteht keine Anbindung an den öffentlichen Verkehr.

In der Halle ist kein Platz mehr für Fremdgeräte.

Hinter dem Platz befindet sich ein kleiner Campingplatz, wo sich einige Segler mittels Wohnwagen eine Wochenendbehausung geschaffen haben.

Die Vereinskantine bietet den Gästen Getränke. Ein kleiner Biergarten lädt zur Rast.

 

Blick nach Westen, Landerichtung 28

Ein VW-Bus ersetzt den Tower. 

Mythenumrankter Tafelberg: Walberla

Schon in vorchristlicher Zeit war dieser Tafelberg bereits besiedelt. Er war Bergstadt der Kelten. In fränkischer Zeit dann ein Walpurgisheiligtum. Darum im Volksmund "Walberla" genannt.

Der Berg ist bei Wanderern und Ausflüglern wegen seiner markanten Form und guten Aussicht sehr beliebt. Er liegt im Naturschutzgebiet "Ehrenbürg".

Auf dem Walberla befindet sich ein Startplatz für Hängegleiter

zur Übersicht der Flugplätze in Bayern

letzte Aktualisierung April 2017

Die Daten sind nicht für Navigationszwecke geeignet. Informieren Sie sich hierzu im AIP.