Walberla                           Luftbild  Laumer
>>
Burg Feuerstein                                                               

Walberla 2009

Ein besonderer Berg in der Fränkischen Schweiz, das Walberla, ein Tafelberg rund 7 km östlich von Forchheim. 512 Meter ist er hoch, und auf seiner Hochfläche steht seit 1350 eine kleine Kirche.

Franken 2009

Doch schon unsere Vorfahren in der Bronzezeit vor 3000 Jahren dürften hier, wie Funde belegen, religiöse Zeremonien abgehalten haben.

Weit geht der Blick nach einem geruhsamen Aufstieg, im Luftbild links von Kirchehrenbach aus, über das Regnitztal oder hinauf zur Burg Feuerstein. An klaren Tagen erkennt man in der Ferne die Türme des Doms zu Bamberg. 

Gerade zur Kirschblütenzeit ist ein Ausflug hierher besonders reizvoll.

Walberla 2009

Ein nicht minder markanter und berühmter Tafelberg der Franken ist der Staffelberg.

Burg Feuerstein

Feuerstein 2015

Ritter haben nie auf dieser Burg in der Fränkischen Schweiz gehaust. Erbaut wurde sie erst 1941 und zwar als Forschungsstätte der Kriegsrüstung mit Labors für Hochfrequenztechnik und Elektroakustik. Nur zur Täuschung wählte man die Bauform einer Burg und tarnte sie zudem mit dem Symbol des Roten Kreuzes vor alliierten Luftangriffen.

Die Anlage beherbergt heute das Jugendhaus der Erzdiözese Bamberg. Burg Feuerstein liegt oberhalb Ebermannstadt, im Landkreis Forchheim.

Startseite