Immenreuth                                           Luftbild Laumer 

Immenreuth 20011

Blick über Immenreuth nach Norden. Am rechten Horizont noch zu erkennen die Gipfel von Ochsenkopf und Schneeberg mit den Sendemasten. Zweifelau ist die Ortschaft um das große Fabrikgelände.
Kirche Immenreuth 2015

Obwohl die belegte Geschichte des Ortes bis ins Jahr 1195 zurückreicht, bietet es keine gewachsene dörfliche Struktur. Im Luftbild fällt  diese scheinbare Planlosig-
keit besonders auf. Ein Grund war sicher die rasch notwendige Ansiedlung der Vertriebenen nach dem  2. Weltkrieges. Da hatte man Wichti-
geres zu planen.

Die im Jahre 1878 eröffnete Bahnlinie von Nürnberg nach Eger brachte für die heimi-
sche Glas- und Keramikindustrie großen Aufschwung.  Doch damit ist es  schon lange vorbei. 

 

Im Luftbild die katholische Kirche der Pfarrei Herz Jesu. Immenreuth hat auch ein evangelisches Gotteshaus.

Erwähnt sei hier auch das SOS-Kinderdorf "Oberpfalz". In Deutschland gibt es noch weitere 13 dieser Einrichtungen.

Für den Tourismus hat man in der 2200 Einwohner Gemeinde einiges an Freizeit-
möglichkeiten zu bieten.

Im Luftbild das Freibad mit Minigolf, Campingplatz. Mit im Bild ein Teil des Herzingweihers. Der Tannenberglift, ein Nordosthang nördlich der Ortschaft, bietet im Winter bescheidene Abfahrten.
Bad Immenreuth 2016

Für regen Diskussions- stoff sorgte vor Jahren das Bestreben die Gemeinde aus dem Landkreis Tirschen-
reuth nach Bayreuth "umzugemeinden" und damit nach Ober-
franken.  
Der Gemeinderat hat dies 2008 mit knapper Mehrheit aber  abgelehnt. Somit können die Luftbilder des Ortes  noch lange auf dieser HP gezeigt werden.

Luftbilder von Ortsteilen der Gemeinde  Ahornberg - Döberein - Günzlas - Katzenöd - Plößberg - Schadersberg - Tiefenlohe - Zweifelau

Startseite der Internetpräsentation