Lanz  - Oberndorf                              Luftbild Laumer 

Lanz 2015

Auf dem Weg von Neustadt nach Tirschenreuth kommt man auf der "alten" B 15 an die Abzweigung nach Püchersreuth und Plößberg. Folgt man der Abzweigung erreicht man nach einem Kilometer die Ortschaft Lanz in der Gemeinde Störnstein
Die Häuser auf der gegenüberliegenden Straßenseite gehören zum Weiler Oberndorf.

Rastenhof

Mohrenstein

Ernsthof

1250 ist hier im Tal eine Mühle belegt. Sie stand neben einem Burgstall (befestigtes Haus).

Der Name leitet sich von "An dem Arnstein" ab, als im Laufe der Zeit der Schlusslaut des Artikels mit dem Stammwort vereint wurde. So tauchen in Salbüchern verschiedene Namen auf: Arnstein, Ohrnstein, Mannstein, Mornstein.

Vom mittelalterlichen Burgstall, damals ein böhmisches Lehen, steht schon lange nichts mehr.

Die Mühle gehörte als "feyes Gut" zum Gut Püchersreuth.
1805 kam das Gebiet und damit die Mühle samt Mohrenstein zu Bayern.

Nach einem Brand 1910 wurde die Mühle mit Wohnhaus wieder aufgebaut. Anstatt Mühlsteine treibt die Wasserkraft der Floß heute ein kleines E-Werk an.

Startseite der Internetpräsentation