Pertolzhofen                                   Luftbild Laumer  

Pertolzhofen 2015

Oberhalb des Tales der Murach, inmitten des Naturparks Oberpfälzer Wald, liegt Pertolzhofen. Scharten sich einst die wenigen Häuser um die Kirche, so bewirken die Neubaugebiete heue ein zersiedeltes Ortsbild.

Pertolzhofen gehört zur Gemeinde Niedermurach und  liegt knapp 10 km westlich von Oberviechtach.

Im Luftbildmitte der Weiler Zankendorf.

Wallfahrtskirche 2015



2007 wurde in den 400-Seelen-Dorf eine wohl einmalige "Kunsthalle" eröffnet. Dabei handelt es sich um einen  Überseecontainer, in dem die Kunstwerke untergebracht sind. Durch Fenster können sie - quasi 24 Stunden - von außen betrachtet werden.

 

Das Ortsbild prägt die  Wallfahrtskirche St. Marien. In früheren Zeiten war sie eine beliebte Wallfahrtsstätte, von Kranken und allgemeinen Bittstellern gut besucht. 

Doch als woanders die Mittel für eine Erweiterung der Wallfahrtskirchen reichlich flossen, muss hier die Attraktivität stark abgenommen haben. Die kleine Kirche wurde nämlich nicht vergrößert.

Sie weist eine frühbarocke Innenausstattung auf. Ihre Geschichte reicht weit ins Mittelalter zurück. Überreste ihres romanischen Ursprungs sind noch heute am Turmfuß zu sehen.

Die Ortschaft selbst ist 1109 erstmals historisch erwähnt. Das Adelsgeschlecht deren von Pertolzhofen war im Mittelalter Grundbesitzer.

Kirche 2014

Zankendorf

Nur einen km in nordöstlicher Richtung von Pertolzhofen liegt die kleine Ortschaft Zankendorf.

Bis zur Gebietsreform gehörte man zur Gemeinde Pertolzhofen. Heute gehören beide Orte zu Niedermurach.

Zankendorf 2012
Wagnern 2015

Wagnern

2,5 km östlich von Pertolzhofen in der Gemeinde Niedermurach liegt dieser von der Landwirtschaft geprägte Ort.

Startseite der Internetpräsentation