Sünching                              Luftbild Laumer  

Topfeben ist der Gäuboden, wie die Gegend zwischen Regensburg und Deggendorf genannt wird. Mildes Mikroklima und ein guter Boden sind Grundlage für intensive Landwirtschaft (Weizen, Zuckerrüben). Sünching liegt 18 km westlich von Straubing im Landkreis Regensburg.

Schloss Sünching 2014

Der oktogonale, dreigeschossige Bau von 1758 mit seinen 60 Räumen und 240 Fenstern ist unverkennbares Merkmal des als Wasserburg angelegten Schlosses zu Sünching.

Im Stile des bayerischen Rokoko ist die Innenausstattung, so weit noch vorhanden (Spiegelsaal von 1761). Die Schlosskapelle "Mariä Himmelfahrt" schmücken gleichfalls Rokokoelemente.

Urkundlich belegt ist eine erste Burg 1395. 

Das Schloss wird auch heute noch von ihrem Besitzer Freiherr von Hoenning O’Carroll und seiner Familie privat bewohnt.

Die im Luftbild sichtbaren hohen Schornsteine sind noch Zeugen einer früheren Brauerei.

Im Jahreslauf finden im Schloss verschiedene Konzerte und Vereinsfeste statt.

   Guteneck