Ruine Neideck                       Luftbild  Laumer
 
Neideck 2015

Ein Wahrzeichen der Fränkischen Schweiz ist die Burgruine Neideck hoch über dem Tal der  Wiesent. Schon vor 800 Jahren erbaut, ist die ursprünglich als "Zollstation" genutzte (Gegner behaupteten und bekämpften sie als Missbrauch!) seit 1553 eine Ruine.

Im Bundesständigem Krieg (Es ging um Machtansprüche der Markgrafen von Brandenburg in Franken und gegen den Katholizismus allgemein.) zerstörten Söldner die stolze Anlage.

Umfangreiche Erhaltungsarbeiten in den letzten Jahren haben verhindert, dass die arg in Mitleidenschaft gezogene Ruine unwieder-
bringlich vom Felsensporn gestürzt wäre. 

Heute präsentiert sich Ruine Neideck als schönes Wanderziel mit einem herrlichen Panoramablick.

Und ganz in der Nähe liegen weitere Top-Ausflugsziele:

 Pottenstein - Tüchersfeld - Gößweinstein

Streitberg

Auf der anderen Seite der Wiesent liegt Streitberg, gleichfalls mit einer Burgruine. Allerdings steht davon kaum mehr als Reste des Burgtores und einer Wallmauer.

Streitberg 2014

Startseite