Oberpfreimd                              Luftbild Laumer 

Kirche 2014

Der Weiler Oberpfreimd  liegt zwei Kilometer östlich vom Stadtzentrum von Pfreimd, am Ufer des Flüsschens Pfreimd.

Die Geschichte des Ortes ist urkundlich bis ins Jahr 1412 belegt.

Nach einer Innen- und Außenrenovierung in den neunziger Jahren, erstrahlt die St. Martins Kirche wieder in altem Glanz.

Oberpfreimd gehörte bis 1972 zur Gemeinde Pamsendorf, dann nach Hohentreswitz und nach dessen Auflösung 1978 zur Stadt Pfreimd.

Auf diesem Luftbild wird die wunderschöne Lage von Oberpfreimd  deutlich. Nach Osten windet sich das Tal der Pfreimd durch die hochsommerliche Oberpfalz bis zum Stausee bei Trausnitz.

Der Ort in der oberen Bildmitte ist Stein.

Oberpfreimd 07

Iffelsdorf

Iffelsdorf 2016

Nördlich an Pfreimd anschließend, am Ufer der Naab, liegt der Ortsteil Iffelsdorf.

Malerisch, wäre da nicht die Bahnlinie durch den Ort und die weniger als einen km östlich vorbeilärmende Autobahn. Und nicht viel weiter weg kommt im Westen die Autobahn aus Amberg. Beide kreuzen sich am  Autobahnkreuz Oberpfälzer Wald 2 km weiter nördlich.

Startseite der Internetpräsentation