Kloster Walderbach                        Luftbild Laumer  

Kloster Walderbach 2012

Kirche Walderbach 2014 Einst Kloster mit wechselvoller Geschichte - heute Museum und Pfarrkirche. 

So könnte man die nahezu 900 jährige Geschichte von Walderbach zusammenfassen. 1130 als Augustiner Chorherrenstift gegründet, wurde es schon ein Jahrzehnt später von den Zisterziensern übernommen. 

Die Reformation führte 1556 zur Auflösung. Es dauerte ein Jahrhundert (1669) bis die Zisterzienser die noch bestehenden Gebäude neu besiedelten und der Zeit entsprechend in üppigem Barock ausbauten. 

Die Säkularisation brachte 1803 dann doch die endgültige Auflösung. 

Heute ist in einem Flügel das volkskundliche Museum des Landkreises Cham untergebracht. Besichtigt kann auch der prachtvolle Festsaal und die ehemalige Abteikirche werden. Hier trifft man auf romanische Bauweise aus dem 12. Jahrhundert mit Rokokoelementen (Chor). 

Es läuft (2014) eine umfangreiche Sanierung..

Der Ort Walderbach liegt im Regental, etwa in der Mitte zwischen Roding und Nittenau. Links am Bildrand ist das nächste, ehemalige Kloster Reichenbach zu erkennen.

 

Walderbach 2012

   Guteneck