Roding                            Luftbild Laumer  

Roding 2016

Roding der schriftlich belegte älteste Ort des Bayerischen Waldes, gut 12 km westlich der Kreisstadt Cham, liegt am Fluss Regen. Bereits 844 ist "Rotachim"  in einer Urkunde erwähnt. Die Stadterhebung erfolgte allerdings erst 1952. Die Lage im Tal des Regen bedingte manche verheerende Überschwemmung, wie auch der dereinstige Marktflecken in den Hussittenkriegen, im Dreißigjährigen Krieg und durch Feuersbrünste mehrfach zerstört wurde.

Stadtmitte 2016

Schule 2016

Einen Abstecher wert ist die Wallfahrtskirche Heilbrünnl, 2 km weiter Regen abwärts.

Die Stadtpfarrkirche ist ein Neubau von 1959. Nur der Turm der alten Kirche blieb stehen - und im Inneren ein romanischer Taufstein.

Mit der Kapelle St. Josef ist in Roding einer der ältesten Zentralbauten in Deutschland überhaupt erhalten - frühes 8. Jahrhundert..

Im Luftbild die Realschule der Stadt.

 

   Guteneck