Kollnburg                                    Luftbild Laumer

Ruine Kollnburg 2016

Bayerwald 2016

Vom 11 m hohen Burgturm bietet sich eine grandiose Aussicht auf die Berge des Bayerischen Waldes.


Kollnburg ist eine Gemeinde mit rund 3000 Einwohnern im Bayerischen Wald, gelegen zwischen Viechtach und St. Englmar.

1153 ist erstmals ein Chainberch erwähnt. 

Die Grafen von Bogen ließen die Burg anlegen. 200 Jahre später ging sie an die Nußberger über. 

Heute befindet sie sich im Besitz des Waldvereins Viechtach.

Neben der Burgruine steht die katholische Pfarrkirche mit dem markanten Zwiebelturm.

Kollnburg 2016

   Startseite der Internetpräsentation