Neuenschwand                        Luftbild Laumer  

Dorfmitte 2015

Neuenschwand liegt an der B 85 von Bodenwöhr über Wackersdorf nach Schwandorf.

Neuenschwand 2015


Der Namensteil "schwand" kommt vom Althochdeut-
schen schwenden, was so viel wie roden bedeutet. 

Diese Rodung in den ausgedehnten Wäldern dürfte bereits im 9. Jahrhundert stattgefunden haben. Urkundlich belegt ist der Ort ab 1031.

Zur einst eigen-
ständigen Gemeinde gehörte bis 1921 sogar Bodenwöhr. Heute ist es genau  umgekehrt.

      Altenschwand

Altenschwand 2015 + 2007

500 Meter nordwestlich von Neuenschwand, nicht mehr ganz so nah an der vielbefahrenen B 85, liegt der Ort Altenschwand. 
Obwohl der Name eine ältere Datierung als beim Nachbardorf annehmen lässt, findet sich Altenschwand  erst 1210 in einer Urkunde erwähnt. Von der dort aufgeführten Veste finden sich heute keine Überreste mehr.

Für Wanderer und Radfahrer, welche eine flache Wegführung schätzen, ist diese Gegend mit den ausgedehnten Wäldern des Taxöldener Forstes genau richtig.

Schöngras

Schöngras 2011 Kapelle 2017

Lage: 2 km nordwestlich von Bodenwöhr

Guteneck