Bruck i. d. Opf.                                             Luftbild Laumer

Ortsmitte 2019
Marktplatz mit der katholischen Pfarrkirche. 

Der Markt liegt rund 35 km nordöstlich von Regensburg. Nach Boden-
wöhr
, dem nächsten größeren Ort sind es 2 km in nördlicher Richtung.

Der Ortskern gruppiert sich entlang der ehemaligen B 85 von Cham nach Schwandorf

Bruck 2021

Bruck - rund 4400 Einwohner - sieht sich als Fremdenverkehrsort im Naturpark Vorderer Bayerischer Wald, zusammen mit der Nachbarge- meinde Bodenwöhr.
Bruck lag bereits im Mittelalter an einem Fernhandelsweg. Auf ihrem Weg von Nürnberg nach Prag machten die Händler hier Rast. 

Heute wird dem "Rastenden", sprich Feriengast, natürlich nicht nur eine komfortable Unterkunft geboten. Abwechslungsreiche Freizeitangebote und ausgedehnte Touren auf markierten Rad- und Wanderwegen sorgen für Abwechslung. 
Verwiesen sei hier nur auf das nahe Oberpfälzer Seenland.
Kapelle 2017
Auch einen Flugplatz - Nittenau-Bruck - hat der Markt.

Im 19. Jhd. war die barock ausgestattete Friedhofskirche St. Sebastian eine vielbesuchte Wallfahrtskirche.

Die wundertätige Maria soll ab 1811 tatsächlich für einige Mysterien verantwortlich gewesen sein. Die Wallfahrt ist nach etwa hundert Jahren zum Erliegen gekommen.

Die heutige Verwendung als Friedhofskirche hat das kleine Gotteshaus in ihrem Bestand erhalten.

Schule 2021

Die Grund- und Mittelschule in Bruck. Im Vordergrund das Seniorenheim St. Elisabeth.

Luftbilder von Ortsteilen  der Gemeinde
Hofing 
- Kölbldorf - Schöngras -

Kölbldorf 2021

Startseite der Internetpräsentation