Großkonreuth                            Luftbild Laumer

Großkonreuth 2011

Die stattliche Pfarrkirche St. Johannes, einstmals dem Kloster Waldsassen inkorporiert, im Zentrum des Dorfes: Kirche, Friedhof, Bauernhöfe. Was noch fehlt ist ein Wirthausschild!  
Diese Form des Kirchenschiffes, Hauptraum als Oktogon, begegnet uns auch im nahen Hohenthan.
Großkonreuth 2015 Auf den Weg zur Grenze von Tirschenreuth nach Mähring kommt man durch eine relativ flache Gegend, gekennzeichnet durch intensiven Ackerbau und Wiesen.

Der Ort Großkonreuth gehört zur Gemeinde Mähring und liegt rund 10 km vom Grenzübergang entfernt.

Und selbstverständlich gibt es ein Kleinkonreuth. Es gehört allerdings zur Gemeinde Tirschenreuth und liegt 5 Luftkilometer in südwestlicher Richtung

Poppenreuth  bei Mähring

Poppenreuth 2015

Ein Stück näher an der Grenze als Großkonreuth liegt die Ortschaft Poppenreuth im Tal des Nikolausbaches. 

Bei Waldershof gibt es ein weiteres Poppenreuth.
Der Name leitet sich von einem Poppo her, der dieses Stück Land maßgeblich gerodet haben dürfte. Poppo war im Mittelalter ein häufiger Name und entspricht dem heute in Bayern kaum mehr gebräuchlichen Beppo oder Pepperl für den Josef.

Hiltershof

Hiltershof liegt zwischen Großkonreuth und Poppenreuth an der Straße von Tirschenreuth nach Mähring, dem Grenzübergang nach Tschechien.

Und wo liegt Hiltersdorf?

 

Hiltershof 2014

Reisach

Hier spürt man nicht nur die Ruhe, man sieht sie förmlich. Eine Einöde im Stiftland zwischen Tirschenreuth und Mähring. Hier eine Radtour auf den gut ausgebauten Gemeindestraßen zu machen, bietet sich doch regelrecht an.

Reisach liegt zwischen Großkonreuth und Poppenreuth.  

Ein Reisach gibt es auch in der Gemeinde Trausnitz.

Redenbach

Ländliche Idylle an der Grenze zu Tschechien.

Weit geht der Blick über den Ort Redenbach in der Gemeinde Mähring

 
Redenbach 2016.

Ebersberg 2016

Ebersberg

Die Einöde Ebersberg mit dem Ferienhof liegt, an der Straße von Tirschenreuth kommend, kurz vor Mähring.

 

Guteneck