Mähring                             Luftbild Laumer

Mähring  Grenze 2016

Hier war bis 1990 ein Ende der Welt - der westlichen Welt. Der Eiserne Vorhang machte ein Weiterkommen unmöglich. Mähring liegt direkt an der Grenze zu Tschechien.

Mähring 2016

Mähring ist heute ein aufstrebender Fremdenverkehrsort, der mit seiner Nähe zum Sibyllenbad und dem böhmischen Bäderdreieck wirbt.

Reizvoll sind Fahrten entlang der Grenze nach Waldsassen, der Kappl oder ins Knopfmuseum nach Bärnau.

<<  St. Katharina Kirche in Mähring

Die Kapelle auf dem Pfaffenbühl, eine Viertelstunde Gehweg östlich von Mähring,  wurde von den Vertriebenen aus dem Sudetenland (Kreis Plan- Weseritz) errichtet. Vom nebenstehenden Aussichtsturm hat man eine weiten Rundblick.

Nach der Grenzöffnung wurden  rasch neue  Abfertigungs-
gebäude für die "Grenzer" und die Zöllner errichtet. Doch ab Januar 2008 ist alles überflüssig geworden. Die Grenzkontrollen sind entfallen. 

Ein Teil der Gebäude ist inzwischen wieder abgetragen, sodass der Fahrt nach Tschechien nichts mehr "im Wege steht".

Grenzübergang Mähring 2012

Luftbilder von Ortsteilen der Gemeinde:  Asch - Dippersreuth - Frauenreuth - Laub - LauterbachGriesbach - Großkonreuth - Hiltershof - Poppenreuth - Redenbach - Reisach


Brunn

Brunn 2011

Dorf Brunn 2013

Weites Land an der Grenze zwischen Mähring und Griesbach.

Im Vordergrund der Weiler Brunn.

Obwohl nur aus wenigen Häusern bestehend, blickt der Ort auf eine lange Geschichte zurück. Bereits 1135 ist er urkundlich belegt.

 

Guteneck