Kotzau                                   Luftbild Laumer 

Kotzau 2014

Kotzau ist ein Weiler der Gemeinde Altenstadt. Er liegt 2 km östlich von Parkstein auf dem Weg über Buch zur B 22.
Der Name, egal welches Attribut noch hinzu kommt, leitet sich von einem Namen ab und hat nichts mit einem schlechten Magen zu tun. Der slawische Personenname "Chotzi" dürfte hier der Namensgeber sein.

Kotzenbach

Kotzenbach 2015

Kotzenbach liegt am nördlichen Ortsrand  von Wurz. Die Besonderheit des Ortes ist eine Straußenfarm.
Im Oberpfälzer Wald werden tatsächlich afrikanische Laufvögel gezüchtet. Angemeldete  Besucher erhalten eine Führung durch den Betrieb. Im Hofladen sind verschiedene Straußenprodukte erhältlich.
Kotzheim 2016

Kotzheim

Ein weiterer derber Orts-
name. Der leitet sich aber von "Katze" ab. 1159 ist ein Kazzheim belegt, das man 200 Jahre später Katzheim nannte. 1827 wird der Ort erstmals  Kotzheim geschrieben. Aus den -a- wurde durch die mundartliche Dehnung
des Vokals ein -o-.

Kotzheim liegt in der Gemeinde Ursensollen.

Sauheim 2013

Sauheim

Gleichfalls in der Gemeinde Ursensollen liegt Sauheim.

Heute müsste man sich wegen der zahlreichen Windkraftanlagen ringsum  wohl einen anderen Namen ausdenken, um die ört-
lichen Verhältnisse für diesen Ort zu charak-
terisieren.

Wurmrausch 2015

Wurmrausch

Auch diesen Ortsnamen (Weiler in der Gemeinde Birgland) darf man nicht wörtlich nehmen.

"Wurmriske" hieß er im Mittelalter. "Wurm" bedeutete auch Insekt, Schlange oder Drachen und "risk" war ein Gebüsch.

Also sollte es einst hier  viele Schlangen in den Büschen gegeben haben und keine besoffenen Regenwürmer.

Startseite der Internetpräsentation