Fichtelbrunn                                                Luftbild Laumer


Fichtelbrunn Bodenhof 2014

Ein Hauch der großen, weiten Welt - Fichtelbrunn hat einen Flugplatz. Zwar ist er nur für Motorsegler, Ultraleichtflug-zeuge und Segelflieger zugelassen, doch auch damit hat man Anschluss an große Flughäfen - wenn man will.  Eine Gaststätte (einer früheren Brauerei) findet sich in dem Weiler.
Rechts vorne im Luftbild die Einöde Bodenhof.

Haid  
 Gde.  Neukirchen.

Westlich von Sulz- bach beginnt der fein kupierte und dünn besiedelte Fränki-
sche Jura.

 

> Haid
bei Trischenreuth 

Haid 2018

Hundheim

Hundheim liegt nördlich der B14, hinter der Waldkuppe bezogen auf das Luftbild von Fichtelbrunn.

 

 

 


Hundsboden

In der Gemeinde Neukirchen b. Sulzbach-Rosenberg liegt dieser Weiher mit dem belustigendem Namen. Hundsboden gibt es in Deutschland sogar mehrere.


Dabei hat der Name nichts mit dem treuen Begleiter des Menschen zu tun. Der Wortteil "Hunds" war früher eine Wertung und stand für  "schlecht, minderwertig". Hundsboden bedeutet also eine wenig ertragreiche Fläche (Acker, Boden), der nur mühsam Ertrag abgerungen werden konnte.
Oder: Man sagt auch, mir geht es schlecht, miserabel. Noch schlechter; hundsmiserabel!

Der Ort Hundsbach liegt an der tschechischen Grenze.

Erkelsdorf 2019

Erkelsdorf

Erkelsdorf gehört zur Gemeinde Neukirchen.

Es liegt 2 km süd-
westlich davon in einer reich kupierten Landschaft aus Wäldern, landwirt-
schaftlichen Flächen und Ortschaften.

Eine Landschafts- form, die sich im Westen in der Fränkischen Alb noch stärker ausprägt.

Trondorf

Trondorf 2019

In der Nähe befindet sich die Osthöhle - eine Tropfsteinhöhle

Truisdorf

Truisdorf 2019

Die beiden Dörfer gehören zur Gemeinde Neukirchen

Büchelberg

Büchelberg 2015

Das von landwirtschaftlichen Gebäuden dominierte Büchelberg liegt in der Gemeinde Neukirchen, ca. 1 km südlich der B14.

Startseite der Internetpräsentation