Trichenricht  Gde Schnaittenbach                        Luftbild Laumer 
Trichenricht 
Gde. Guteneck 

Trichenricht 2006

Es ist einer der wenigen, milden Novembertage, an denen die schon tiefstehende Sonne den Nebeldunst zu durchdringen vermag. Doch nicht überall gelingt ihr das. Hier bei Trichenricht, 2 km südöstlich von Kemnath am Buchberg, liegt diese Grenze. Zarte Nebelschleier, doch 100 Meter weiter und von der Landschaft ist von oben nichts mehr zu sehen. 
Dann verschwinden auch wieder die 2014 errichteten Windräder aus dem Blickfeld.

Trichenricht im Herbst 2014

Trichenricht Gde. Guteneck

Trichenricht 2019

Dörfliche Idylle und nordwestlich auf  dem Großen Kulm drehen sich die Wahrzeichen des 21. Jahrhunderts. 

               Götzendorf        Gde. Illschwang

Götzendorf 2020

Keine Seltenheit, allein die Oberpfalz hat sieben Orte mit diesem abgöttischen Namen. Die beiden hier im Luftbild gezeigten liegen im Westen des Bezirks, etwa 30 km von einander entfernt.

1978 wurde Götzendorf in die Gemeinde Ill-
schwang
einge-
gliedert.

Die Sehenswürdigkeit des Ortes ist die Filialkirche St. Mag-
dalena
,  ungewöhnlich außerhalb des Ortes gelegen. 

Sie dient beiden Konfessionen als Gotteshaus, ist also eine echte Simultan-
kirche
, wie die im Ortsteil Frankenhof und im Gemeindeort Illschwang.

Simulatnkirche 2014

                  Götzendorf      Gde. Schnaittenbach

Götzendorf 2020

Am Fuß des 560 m hohen Götzenbühl in der Gemeinde Schnaittenbach liegt dieser Ort. 
Die Anlagen eines Gartenbaubetriebes und einer Baumschule sind hervorstechendes Merkmal - und Windkraftanlagen auf den Höhen! Der nahe Kulm bietet mir einem Aussichtsturm auch den Fuß-
gängern einen schönen Rundumblick über die Herbstlandschaft. 
Kennen Sie Götzenöd oder Ödgötzendorf

Götzendorf 
Gde. Freudenberg

Mitten im Waldgebiet nördlich der Autobahnaus-
fahrt Amberg-Ost steht einsam ein Haus. 
Nichts deutet auf eine frühere Kultstätte und schon gar nichts auf ein Dorf hin.

Götzendorf 2021
Friedersdorf 2017

  Friedersdorf

Ein beschauliches, von Bauerhöfen (bes-
ser wohl ehemaligen Bauernhöfen)  gepräg-
tes Dorf in der Gde. Wernberg.

Die Nebenstraßen bieten sich für Radtouren geradezu an.
Mit E-Bike sind die kleinen Steigungen sicher kein Problem.

 

Startseite der Internetpräsentation