Schönlind                            Luftbild Laumer  

Schönlind 2016

Schönlind liegt etwa in der Mitte zwischen Vilseck und Hahnbach im westlichen Teil der Oberpfalz.

St. Michael 2016

Die Kirche St. Michael  ist ein Bau aus den Jahren 1951/53.


Eie Ziegelei am nordwestlichen Ortsrand prägt vordergründig das Ortsbild.

Eine Sage aus der Gegend: Zwei Metzger feilschten bei einem Bauern um ein  Kalb. Darüber gerieten sie in heftigen Streit. Aus Wut erschlug der eine Metzger kurzerhand das Kalb.. Der Bauer warf nun beide aus dem Stall, worauf die Schlächter draußen weiterstritten. Dies artete in eine Schlägerei aus, wobei sich beide Metzger mit ihren Beilen erschlugen.

Kreuzberg Gde. Hahnbach                                                                                
>
Kreuzberg
in Schwandorf   > Kreuzberg in Pleystein
Kreuzerg 2016

1763 stand hier erstmals eine Kapelle. 60 Jahre später wurde anstelle der verfallenen Kapelle die Bergkirche gebaut.

Im September lädt die Pfarrei St. Georg in Schlicht (bei Vilseck) zum jährlichen Kreuzbergfest.


Eine mystische Gegend zwischen Vilseck und Hahnbach, dort um den Kreuzberg, einem dicht bewaldeten Hügel von 522 m. Hügelgräber und ein großer Opferstein, der Teufelsstein, sind hier zu entdecken.

Und am Fuße liegt die 2008 wunderschön restaurierte Kreuz-
bergkirche, um deren Entstehung sich gleichfalls Mythen ranken. 

Da geht es um ein Kreuz und einen Arm des Gekreuzigten, der sich nicht verbrennen ließ. 

Kreuzbergkirche 2016

Weitere Kreuzberge gibt es in  Pleystein - Schwandorf - Wiesau - und immer steht eine Wallfahrtskirche dort. 
Kreuzritter brachten von ihren Kreuzzügen im Mittelalter oft Kreuze aus dem Morgenland mit und stellten sie auf einer Erhöhung auf. Daraus leitet man den Namen dieser Orte her. Vielleicht war es auch hier so.
Heroldsmühle 2015

Herolds-
mühle

Der elegant geschwungene Bachbogen gehört der Vils, die bei Klein-
schönbrunn
entspringt und bei Kalmünz in die Naab mündet.

Guteneck